Schweizer Bischofskonferenz will Medienarbeit verstärken

(Zürich) „Die Schwei­zer Bischofs­kon­fe­renz betrach­tet die kirch­li­che Medi­en­ar­beit als eine ihrer wich­tig­sten pasto­ra­len Prio­ri­tä­ten“, beginnt die Erklä­rung der SBK. Die Kir­che müs­se mit ihrer Bot­schaft prä­sent sein. „Des­halb muß die kirch­li­che Medi­en­ar­beit aus­ge­baut wer­den und hohe pro­fes­sio­nel­le Qua­li­tät auf­wei­sen.“ Die vor­wie­gend inner­kirch­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on der kirch­li­chen Medi­en errei­che Außen­ste­hen­de nur unge­nü­gend oder gar nicht. „Des­halb ist mit hoher Prio­ri­tät auch der Zugang zu den pro­fa­nen Medi­en zu suchen.“

(JB)