Das unverblümte Ziel der dänischen Moslempartei: die Islamisierung Europas

(Kopen­ha­gen) DAMP, Dansk Mus­lim Par­tim, so nennt sich die isla­mi­sche Par­tei Däne­marks, die von einem schon bald isla­mi­schen Däne­mark und einem isla­mi­schen Euro­pa „träumt“. Sie erklärt unver­blümt, daß die die Isla­mi­sie­rung Däne­marks und ganz Euro­pas ihr Ziel ist, auf das sie unge­bremst hin­ar­bei­te.

In offi­zi­el­len Sta­ti­sti­ken wer­den 3–4 Pro­zent der däni­schen Wohn­be­völ­ke­rung als Mos­lems aus­ge­wie­sen. Die DAMP behaup­tet dage­gen, daß bereits 700.000 Mos­lems in Däne­mark leben wür­den. Das ent­sprä­che einem Bevöl­ke­rungs­an­teil von 13 Pro­zent. Dem­entspre­chend hofft die DAMP auf eine star­ke isla­mi­sche Ver­tre­tung im näch­sten däni­schen Par­la­ment. Nach Anga­ben der isla­mi­schen Par­tei wür­den die Mos­lems bereits 2020 in Däne­mark die Mehr­heit stel­len.

Die Par­tei setzt sich für den EU-Bei­tritt der Tür­kei ein, von dem sie sich eine deut­li­che Stär­kung des Islams in Euro­pa erwar­tet. Kon­kret hofft die DAMP auf eine wei­te­re gro­ße Ein­wan­de­rungs­wel­le aus isla­mi­schen Staa­ten in die EU, wodurch die bereits gün­sti­ge demo­gra­phi­sche Ent­wick­lung noch ver­stärkt zugun­sten der Isla­mi­sie­rung Euro­pas beschleu­nigt wür­de.

Vor­ran­gi­ges poli­ti­sches Ziel der DAMP ist der Ein­zug von mög­licht vie­len mos­le­mi­schen Abge­ord­ne­ten in das Par­la­ment „unab­hän­gig von ihren Ideen, ihrem reli­giö­sen Cre­do oder ihren poli­ti­schen Mei­nun­gen“. Sobald erst ein­mal jeder Drit­te Abge­ord­ne­te Mos­lem sei, egal wel­cher Par­tei sie auch ange­hö­ren, sei eine Regie­rungs­bil­dung ohne mos­le­mi­sche Betei­li­gung undenk­bar.

Die DAMP zeigt sich über­zeugt, daß eine „schlech­te Behand­lung der Ein­wan­de­rer in Zukunft Unru­hen und schwe­re Pro­ble­me ver­ur­sa­chen wer­de“. Einen Grund dafür sieht die DAMP gera­de in der unzu­rei­chen­den poli­ti­schen und par­la­men­ta­ri­schen Ver­tre­tung der Mos­lems. In einer Inter­net­er­klä­rung der Par­tei heiß es in bedroh­li­chem Ton gegen­über den Euro­pä­ern abschlie­ßend: „Die Auf­ge­klär­ten berei­ten sich vor und wis­sen, sie wer­den ihren Lebens­abend nicht mehr auf die­sem Kon­ti­nent ver­brin­gen.“

(Cor­ris­pon­den­za Romana/JF)