Priesterseminare in Vietnam dürfen Kanidaten aufnehmen

(Hanio) Drei der sieben großen Priesterseminare im Land haben von der Regierung die Erlaubnis bekommen, jedes Jahr neue Kandidaten aufzunehmen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ucanews. Die Seminare von Hanoi und Saigon hatten diese behördliche Genehmigung schon in den letzten Jahren erhalten; nun ist das interdiözesane Seminar von Nha Trang dran.

In den Wirren nach 1975 hatten alle Priesterseminare Vietnams ihre Pforten schließen müssen; bei ihrer allmählichen Wiedereröffnung bekamen sie dann vom kommunistischen Regime strenge Auflagen, was die Aufnahme von Priesteramts-Kandidaten betrifft. Nach den letzten Zahlen gibt es in Vietnam über tausend Bewerber für das Priesteramt.

(Apic/Ucanews/RV)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*