Eine Heilige und zwei Selige

(Vatikan) Die katholische Kirche bekommt bald eine neue Heilige und zwei Selige. Papst Benedikt XVI. bestätigte an diesem Samstag die Dekrete über Wunder, die auf Fürsprache der seligen italienischen Ordensgründerin Gertrude Comensoli (1847-1903) sowie des italienischen Priesters Francesco Pianzola (1881-1943) und des kubanischen Ordensmanns Jose Olallo Valdes (1820-1889) gewirkt worden sein sollen. In der Audienz für den Präfekten der Heiligsprechungskongregation, Kardinal Jose Saraiva Martins, gab der Papst außerdem die Dekrete über den so genannten heroischen Tugendgrad von 14 Dienern Gottes zur Veröffentlichung frei. Unter ihnen ist auch der Italo-Schweizer Bischof Aurelio Bacciarini (1873-1935), Apostolischer Administrator im späteren Bistum Lugano.

(RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*