Stimmen zum nichtgehaltenen Vortrags des Papstes

Pres­se­mit­tei­lung des Vor­stands der Ita­lie­ni­schen Bischofs­kon­fe­renz (CEI)

„Der Vor­stand der Ita­lie­ni­schen Bischofs­kon­fe­renz bringt sei­ne bedin­gungs­lo­se Ver­bun­den­heit mit Papst Bene­dikt XVI. zum Aus­druck, der Gegen­stand einer sehr schwer­wie­gen­den Ableh­nung wur­de, die von anti­de­mo­kra­ti­scher Into­le­ranz und kul­tu­rel­ler Abschot­tung zeugt.“

https://www.chiesacattolica.it


Rui­ni lädt die Gläu­bi­gen ein: „Am Sonn­tag alle auf dem Petersplatz“

„Unse­re gan­ze Stadt, die Kir­che Roms bringt die eige­nen tota­le Ver­bun­den­heit mit dem eige­nen Bischof, dem Papst zum Aus­druck, und ver­seiht damit jener Lie­be und jenem Ver­trau­en eine Stim­me, jener Bewun­de­rung und Dank­bar­keit gegen­über Bene­dikt XVI., die im Her­zen der römi­schen Bevöl­ke­rung wohnt.“

https://www.vicariatusurbis.org

Sie haben den wehr­lo­se­sten aller Men­schen getroffen

„Der Papst, der stell­ver­tre­tend für die Schwäch­sten und Letz­ten steht, und die­sen eine Stim­me ver­leiht, wur­de als Ver­fol­ger ange­pran­gert. Doch die Stim­me des Pap­stes bleibt unver­än­dert, er wen­det sich wei­ter­hin an alle, auch an die­je­ni­gen, die ihm die Rede­frei­heit ver­wei­gert haben.“

Avve­ni­re on line

Als Bür­ger und Katho­li­ken sind wir bestürzt und traurig

„Als Bür­ger und Katho­li­ken sind wir bestürzt über die­se Vor­komm­nis­se und trau­rig für Papst Bene­dikt XVI., mit dem wir uns umso mehr ver­bun­den füh­len, und den wir ‑kraft sei­nes Glau­bens — als Ver­fech­ter der Ver­nunft und der Frei­heit betrachten.“

Com­u­nio­ne e Liberazione

Stim­me gegen lai­zi­sti­sche Fundamentalisten

Lucia­no, 25 Jah­re, zehn­tes Seme­ster : „Auch Gali­leo war Katho­lik. Ich bin Phy­si­ker und katho­lisch und ich sage, es ist möglich!“

Il Giorna­le

Nie­der­la­ge der Vernunft

„Die Stär­ke von Papst Bene­dikt XVI. ist das Wort. Dies wis­sen die­je­ni­gen nur zu gut, die ihm heu­te das Wort ver­bie­ten wol­len. Die Stim­me des Pap­stes hat vie­len Men­schen und gan­zen Völ­kern Mut gemacht, und ertönt auch hart und schnei­dend …doch wenn sie ver­stummt, dann wird die Stil­le schreck­lich sein.“

Cor­rie­re Diö­ze­se Cesena-Sarsina

(Fides)