Keine Laienprediger mehr

(Bern) Neue Laientheologen sollen im Bistum Chur in Zukunft an Meßfeiern nicht mehr predigen dürfen. An Wortgottesdiensten bleibt es ihnen erlaubt. Bisherige Laien sind von dieser geplanten Neuregelung des Churer Bischofs Vitus Huonder nicht betroffen. Es sei die Absicht des Bischofs, der gesamtkirchlichen Regelung schrittweise Achtung zu verschaffen, wonach die Predigt in Eucharistiefeiern Priestern vorbehalten bleibe, so Bischofssprecher Christoph Casetti auf Anfrage. Das Thema Laientheologen und Meßfeiern betreffe nicht nur das Bistum Chur, sondern stehe auch auf der Traktandenliste der Schweizer Bischofskonferenz, sagte Casetti weiter.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*