Österreichische Bischöfe forcieren sozialpolitisches Engagement

(Wien) In Mitsorge um das Wohl der ganzen Gesellschaft rufen die katholischen Bischöfe Österreichs zu verstärkten demokratischen Allianzen für den generellen Schutz der Ungeborenen auf, um deren Menschenrecht auf Leben zu garantieren. Zugleich erinnern sie daran, daß keine Diskriminierung vorliegt, „wenn man eine Gleichstellung (oder Fast-Gleichstellung) gleichgeschlechtlicher Partnerschaften mit der Ehe ablehnt“. Eine Registrierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften auf dem Standesamt „ist daher grundsätzlich abzulehnen“.

(Zenit)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*