"Kulturminister" Ravasi ab heute im Amt

(Vatikan) Der neue Präsident des Päpstlichen Kulturrates, Erzbischof Gianfranco Ravasi, tritt heute sein Amt an. Ravasi ist über Italien hinaus für seine intelligenten und sensiblen Interpretationen der Heiligen Schrift bekannt. Der neue „Kulturminister“ wird auch für seine Fähigkeit, dem heutigen Menschen die christlichen Werte nahe zu bringen, geschätzt. Ravasi erklärt, er wolle zunächst einmal die komplexe Struktur des Päpstlichen Rates kennenlernen, bevor er eigene Initiativen entwickle.

(RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*