Papst Benedikt XVI. beendet Österreichreise

(Wien) Papst Benedikt XVI.  zelebrierte  am Abschlußtag seiner Österreich-Reise im Stephansdom eine Messe. In seiner Predigt hob er die Bedeutung des Sonntags in Erinnerung. Auch in der modernen europäischen Gesellschaft müsse dieser Tag mehr bedeuten als Freizeit. Der Ruhetag gebe Gelegenheit zur Besinnung über das eigene Tun und die Folgen menschlichen Handelns für die Umwelt. „In einer Zeit, in der die Schöpfung durch unser Menschenwerk vielfältig gefährdet scheint, sollten wir gerade auch diese Dimension des Sonntags bewusst aufnehmen“.

(JF)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*