Huber wiederholt sich und ist immer noch sauer auf den Papst

(Ham­burg) Der Rats­vor­sit­zen­de der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land, Bischof Wolf­gang Huber, hat die jüng­sten Aus­sa­gen der vati­ka­ni­schen Glau­bens­kon­gre­ga­ti­on erneut scharf kri­ti­siert. Die Fra­ge, ob die „evan­ge­li­sche Kir­che Kir­che Jesu Chri­sti und damit Kir­che im eigent­li­chen Sinn ist, wird nicht in Rom ent­schie­den“, sag­te Huber vor dem Rit­ter­tag des Johan­ni­ter­or­dens am Wochen­en­de in Ham­burg.

(JF)