Allah ist eine schöne Bezeichnung für Gott

(Amster­dam) Der nie­der­län­di­sche katho­li­sche Bischof Tiny Mus­kens (71) möch­te, daß alle Gläu­bi­gen Gott künf­tig Allah nen­nen. Allah sei eine schö­ne Bezeich­nung für Gott, berich­ten Medien.

Mus­kens sag­te „War­um sol­len wir nicht alle gemein­sam sagen: Wir nen­nen Gott fort­an Allah?“ Besorg­nis­sen der Got­tes­lä­ste­rung hielt Mus­kens ent­ge­gen: „Wir haben das erfun­den, um dar­über zu streiten.“

Der Bischof, räum­te ein, daß die Ein­füh­rung von Allah als Got­tes­na­men in der katho­li­schen Kir­che in abseh­ba­rer Zeit kaum Chan­cen habe. Aber in 100 oder 200 Jah­ren sei es durch­aus denkbar.

Ganz ohne Hin­ter­grund kommt der Wunsch des Bischof nicht. Er war acht Jah­re lang in Indo­ne­si­en, dort so der Bischog wür­de Gott in der Eucha­re­stie­fei­er Allah genannt. „War­um über­neh­men wir das nicht?“

(JF)