Kein Bild
Nachrichten

Tom Cruise ist kein Anhänger, sondern Täter!

Thomas Gandow, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der evangelischen Kirche, hat sich im domradio-Interview für ein Verbot der Scientology-Sekte ausgesprochen. Nach seinem Vergleich von US-Schauspieler Tom Cruise mit Joseph Goebbels setzte er noch einmal nach: „Tom Cruise ist kein Anhänger, sondern Täter!“ Der Schauspieler sei sogar einer der Anführer der Sekte und hetze gegen die

Kein Bild
Nachrichten

Mixa will Kirchen in islamisch geprägten Kulturen

(Düsseldorf) Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat von muslimischen Ländern mehr Entgegenkommen zu Gunsten der Religionsfreiheit und der Menschenwürde der Christen gefordert. Im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ sagte Mixa: „In vornehmlich islamisch geprägten Kulturen und Ländern haben Christen heute noch so gut wie keine Daseinsberechtigung.“ Wenn sich dies nicht endlich ändere, sollte man in

Kein Bild
Nachrichten

Privatsekretär von Papst Benedikt XVI. warnt vor der Islamisierung

Der Privatsekretär von Papst Benedikt XVI. hat vor einer drohenden Islamisierung Europas gewarnt. „Die Islamisierungsversuche im Westen sind nicht wegzureden“, sagte Georg Gänswein dem Süddeutsche Zeitung Magazin. „Die damit verbundene Gefahr für die Identität Europas darf nicht aus falsch verstandener Rücksicht ignoriert werden.“ Der Privatsekretär verteidigte zugleich die Regensburger Vorlesung des Papstes im September vergangenen

Kein Bild
Nachrichten

Eine ehemaliger Justizsenator entwickelt ein Tötungszenario am Strafrecht vorbei

Unter dem Titel In Würde sterben – nur im Ausland? verfaßte der Justizsenator a.D. Dr. Roger Kusch, einen Artikel im Heft 8 der NStZ. Anhand eines Beispiels entwickelt er ein Modell, wie auf dem Boden des geltenden deutschen Rechts – ähnlich wie in der Schweiz durch die Vereinigung Dignitas – legale Selbstmordhilfe praktiziert werden könnte.

Kein Bild
Nachrichten

Die Jesuiten sprechen sich für eine stärkere missionarische Tätigkeit im Internet aus

In einem Artikel der Jesuitenzeitschrift Civiltà  Cattolica, setzen sich die Jesuiten für eine stärkere missionarische Präsenz im Internet ein. Sie erwägen Risiken und Chancen einer möglichen Präsenz im „Second Life“. Dabei weisen sie darauf hin, daß jetzt schon in der virtuellen Gegenwelt die so genannten Avatare Gebetsräume, Moscheen, Kirchen oder Klöster eingerichtet haben. Auch die

Kein Bild
Nachrichten

Der Beitritt der Türkei wäre eine Katastrophe

(St. Pölten ) Im Interview mit der St. Pöltner Kirchenzeitung „Kirche bunt“ hat der ägyptische Jesuit und Caritasdirektor P. Henri Boulad SJ zur Problematik der kulturellen Begegnung mit dem Islam sowie zu seinem politischen und militärischen Einfluß Stellung genommen. Unter anderem erklärte Boulad: „Die friedliche Koexistenz ist nur dann möglich, wenn der Islam in Europa

Kein Bild
Nachrichten

Leseranalyse – "Katholisches" wird täglich 1400 mal aufgerufen

(Bonn) Die Leserschaft ist vorwiegend jung und hat eine Affinität zu neuen Medien. Katholisches wird von der ganzen Welt aus aufgerufen. Schwerpunktländer sind: Deutschland, Amerika, Vatikanstadt, Schweiz, Belgien und Österreich. Es erfolgen aber auch regelmäßige Aufrufe (mindest. tägl. 50 aus dem jeweiligen Land) aus Kanada, Namibia, Polen, Rußland, China und der Niederlanden.

Kein Bild
Nachrichten

Bischof Feige schreibt einen offenen Brief

(Magdeburg) Nach dem Vatikan-Papier vom 10. Juli (Antworten auf Fragen zu einigen Aspekten bezüglich der Lehre über die Kirche) hat der Magdeburger Bischof Gerhard Feige einen offenen Brief an die Protestanten gerichtet. Er wurde am 22. Juli in der Wochenzeitung “ Tag des Herrn “ veröffentlicht und steht unter dem Titel “ Warum schon wieder

Kein Bild
Forum

Dem HERRN entgegen!

In eigener Sache Unsere ehemalige Autorin Felicitas Küble fordert durch Schreiben ihres Rechtsanwalts, daß ihre in Katholisches erschienenen Beiträge gelöscht werden. Die Beiträge wurden Katholisches zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Eine Verpflichtung zur Löschung besteht nach unserer Auffassung und nach gängiger Rechtspraxis nicht. Nach reiflicher Abwägung hat sich die Redaktion dennoch entschieden, die Beiträge zu

Kein Bild
Nachrichten

Rebellion gegen Rom in Sicht

Wenn die deutsche Bischöfe sich beim Ständigen Rat am 27. August und der Vollversammlung vom 24. bis 27. September 2007 in Fulda treffen, wird die übliche Rebellion gegen den Papst erwartet, wie man dies bereits bei der Königsteiner Erklärung und der Abtreibungsscheindebatte erleben konnte. Anzeichen dafür gibt es zuhauf. Auch angesicht der Indultverweigerungen der vergangenen