Warum Katholiken auf die Straße gehen – Kardinal Joachim Meisner erklärt Fronleichnam

ZDF,  Film zu Fronleichnam. Kardinal Joachim Meisner im Gespräch mit Nina Ruge

Das Fronleichnamsfest gehört nicht zu den ganz alten Kirchenfesten, es wurde erst 1246 eingeführt als „Fest des Leibes Christi“. Gestaltet wird es vielfach mit Prozessionen durch die Straßen, bei denen die eucharistisch verwandelte Hostie in der Monstranz gezeigt wird. Allerdings ist der Sinn des Festes für viele Menschen heute nicht mehr nachvollziehbar. Nina Ruge wird sich mit dem Kölner Kardinal Joachim Meisner, dem Vorsitzenden der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz, über Fronleichnam unterhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*