Die Priesterbruderschaft St. Pius X. erweitert ihr Altenheim

Das Senio­ren­heim Wei­hungs­zell, wel­ches von dem der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. nahe­ste­hen­den  Ver­ein St. Kam­il­lus in Schwen­di-Wei­hungs­zell, Land­kreis Biber­ach unter­hal­ten wird, baut ein neu­es Haus für Schwe­stern der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X.. Die­se wer­den in der Pfle­ge ein­ge­setzt. „In frü­he­ren Jahr­hun­der­ten gab es gar nichts außer die­sen kirch­li­chen Insti­tu­tio­nen. Und die Ordens­frau­en und Brü­der haben um Chri­sti wil­len gear­bei­tet“, so der Distrikt­öko­nom der Prie­ster­bru­der­schaft Pater Lang.

Das Senio­ren­heim hat der­zeit 61 Ein­zel­zim­mer ein Erwei­te­rungs­bau des Wohn­trak­tes ist für näch­stes Jahr vor­ge­se­hen.

Der­zeit sind drei Prie­ster und vier Ordens­schwe­stern die nicht zur Prie­ster­bru­der­schaft gehö­ren unter den Bewoh­nern. In dem Senio­ren­heim ver­brach­te auch der Chi­na­mis­sio­nar Pater Wil­hel­mus Ser­mon (SVD) sei­nen Lebens­abend.

(JF)