Proteste gegen Trumps Einwanderungsstopp für Muslime gegen in Europa nur Minderheitenmeinung wieder. Die Mehrheit der Europäer wünscht einen Einwanderunsgstopp für Muslime auch in Europa. Die Zahlen einer jüngst veröffentlichen Studie.
Hintergrund

Neue Studie: Europäer wollen Trumps Einwanderunsgsstopp für Muslime auch in Europa

(London) Nicht nur die Mehrheit der US-Amerikaner die von US-Präsident Donald Trump gewollte Politik gegen eine islamische Zuwanderung, sondern auch für die Mehrheit der Europäer. Dies geht aus einer jüngst veröffentlichten britischen Studie hervor, die in zehn EU-Mitgliedsstaaten durchgeführt wurde, darunter auch in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich. In Österreich sprachen sich 65 Prozent,

Bundesrichter Neil Gorsuch wurde gestern von US-Präsident Donald Trump für die Nachfolge von Antonin Scalia als Höchstrichter nominiert. Die Demokraten kündigen einen harten Kampf an, bei dem es vor allem um die Abtreibung gehen wird.
Hintergrund

Trump nominiert Neil Gorsuch als Höchstrichter – Harter Kampf wegen Abtreibung angekündigt – Hintergründe einer Nominierung

(Washington) US-Präsident Donald Trump nominierte gestern abend den Juristen Neil McGill Gorsuch als Richter am Obersten Gerichtshof der USA. Die Ernennung eines neuen Richters wurde durch den Tod von Höchstrichter Antonin Scalia notwendig. Scalia war am 13. Februar 2016 kurz vor seinem 80. Geburtstag gestorben. Die Neubesetzung kündigt sich als harter Machtkampf zwischen Republikanern und

Nein zur Abtreibung: "Gerechtigkeit für alle, Geborene und Ungeborene". Die Aufbruchstimmung der US-Lebensrechtsbewegung durch den Amtsantritt von Präsident Donald Trump.
Forum

„Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient“ – Dank an den neuen Präsidenten der U.S.A. für seinen Einsatz für den Lebensschutz!

Von Dr. Markus Büning* Das ist in der Tat ein starkes und glaubwürdiges Signal: Der hier zu Lande ach so verachtete U.S.-Präsident Donald Trump setzt in den ersten Tagen seiner Amtszeit klare Signale für den Schutz des ungeborenen Lebens! Katholisches.info berichtete darüber. Undenkbar ist demgegenüber in den Ländern des dekadenten Kern-EU-Europas, dass ein Regierungschef oder

Washington Post: liberale protestantische Kirchen sterben ab, konservative gedeihen
Genderideologie

PEW-Studie: Liberale protestantische Gemeinschaften sterben ab, konservative wachsen

(Washington) Das Ergebnis stand eigentlich aufgrund der Erfahrungen bereits fest. „Dennoch ist es gut, wenn eine seriöse, wissenschaftliche Studie die Erfahrungswerte bestätigt“, so der spanische Kolumnist Francisco Fernandez de la Cigoña. Das PEW Research Center mit Sitz in Washington bestätigte in einer jüngst veröffentlichten Studie, daß liberale protestantische kirchliche Gemeinschaften in Nordamerika einen leisen, aber

Werbung für den feministischen Protestmarsch "Women'March on Washington", zu dem unter anderem der Abtreibungskonzern Planned Parenthood am Tag nach der Angelobung von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA aufruft.
Hintergrund

Donald Trump ein „historischer Moment für die Lebensrechtsbewegung“ – Abtreiber Planned Parenthood mobilisiert zum feministischen Protestmarsch

(Washington) Die politische Linke besitzt „missionarischen“ Eifer und ist obendrein ein schlechter Verlierer. Beide Elemente machen sie nicht gerade sympathisch. Obwohl sie sich als Sachwalterin der Demokratie versteht, erweist sich ihr Demokratieverständnis schlagartig als defizitär, sobald aus den Urnen nicht das gewünschte Ergebnis hervorgeht. Man tut daher gut daran, im Hinterkopf zu behalten, daß ein

Donald Trumps Kampfansage gegen das Saul-Alinsky-Modell
Genderideologie

Arzt, Lebensschützer, Antirevolutionär: Ben Carson wird in den USA die „Ränder“ kurieren – Alinsky-Modell beenden

(Washington) Der gewählte US-Präsident Donald Trump hat seinen vormaligen Rivalen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikanischen Partei, den Arzt Ben Carson, als Minister für Wohnbau und Stadtentwicklung ernannt. Die Berufung wurde von Trumps Wählerschaft begrüßt und von der New York Times als weiteres Signal gedeutet, daß der künftige Präsident der USA ernstmachen will. „Rechts“ wird im