Lorenzo Fioramonti, Italiens neuer Bildungsminister, der die Kreuze aus den Schulen entfernen und den Schülern die Klima-Legende aufzwingen will.
Hintergrund

Der Minister, der die Schüler den Ideologen ausliefern will

(Rom) Seit 5. September regiert Italiens parteiloser Ministerpräsident Giuseppe Conte nicht mehr mit einer Mehrheit aus Fünfsternebewegung und Lega, sondern einer neuen Mehrheit aus Fünfsternebewegung, Linksdemokraten und radikaler Linken. Das seltene Kunststück, sich bei konträren Mehrheiten im Amt zu halten, könnte bald auch seinem wendigen, österreichischen Amtskollegen Sebastian Kurz von der ÖVP gelingen, der bis

Der internationale Familienkongreß von Verona gegen den von links-liberaler Seite massiv mobilisiert und der vom Papst ignoriert wurde.
Genderideologie

Weltfamilienkongreß – Linke Hetze, vatikanische Distanzierung

(Rom) Meinungsdelikte, Sprech- und Denkverbote, Ausgrenzung, soziale Ächtung oder sogar gewalttätige Angriffe ohne strafrechtliche Verfolgung greifen in einzelnen EU-Ländern immer mehr um sich und werden auf EU-Ebene immer unverhohlener propagiert. Am vergangenen Wochenende fand der internationale Familienkongreß statt: die Linke mobilisierte und der Vatikan ignorierte.

Sebastian Kurz sollte noch vor dem Wahlabend erklären, warum er Mitglied in George Soros Euopean Council on Foreign Relations (ECFR) ist.
Genderideologie

Was macht Sebastian Kurz im ECFR von George Soros?

(Wien) In Österreich finden am kommenden Sonntag Parlamentswahlen statt. Dabei zeichnet sich ein Wechsel an der Regierungsspitze ab. Ob es auch einen Wechsel in der Politik geben wird, muß sich erst noch zeigen. Eine Mitgliedschaft von Sebastian Kurz läßt Zweifel daran aufkommen.