USCIRF-Jahresbericht 2017 über die Religionsfreiheit in der Welt
Christenverfolgung

„Lage der Religionsfreiheit hat sich weltweit verschlechtert“ – Jahresbericht 2017 der US-Kommission für Religionsfreiheit vorgestellt

(Washington) 2016 hat sich die Lage für die Religionsfreiheit in der Welt verschlechtert. Dies geht aus dem soeben veröffentlichten Jahresbericht der United States Commission on International Religious Freedom (USCIRF) hervor. „Insgesamt ist die Situation schlechter geworden. 2016 haben sich die Verletzungen der Religionsfreiheit verschlimmert und ausgeweitet“, so P. Thomas Reese SJ, der Vorsitzende der Kommission.