Dossiers über alle Kardinäle
Nachrichten

„Alle Kardinäle werden durchleuchtet“

(Washing­ton) Eine neu­ge­grün­de­te katho­li­sche Orga­ni­sa­ti­on in den USA stellt eine Mil­li­on Dol­lar zur Ver­fü­gung, um die Kar­di­nä­le der Kir­che zu durch­leuch­ten.

Papst Franziskus
Genderideologie

Liaisons dangereuses McCarrick–Bergoglio

(Rom) Zum Fall McCarrick und den Ver­strickun­gen von Papst Fran­zis­kus mel­de­te sich der bekann­te Dog­ma­ti­ker und Domi­ni­ka­ner, P. Gio­van­ni M. Caval­co­li, zu Wort und gab jenen recht, die sagen, daß die Wahl von Papst Fran­zis­kus auf ille­ga­le Wei­se orga­ni­siert wur­de.

Britisches Außenministerium und das Konklave 2013
Hintergrund

Der Papstmacher — Wie Kardinal Murphy-O’Conner (und das Foreign Office) das Konklave 2013 beeinflußten

(London/Rom) Cor­mac Kar­di­nal Murphy‑O’Connor ist am 1. Sep­tem­ber ver­stor­ben. Nur weni­ge Tage nach sei­nem Tod wur­de das Erschei­nen eines Buches ange­kün­digt, das Details ent­hält, wie der ehe­ma­li­ge Erz­bi­schof von West­mi­ni­ster und Pri­mas von Eng­land und Wales, zusam­men mit ande­ren Kar­di­nä­len, im Kon­kla­ve 2013 die Wahl von Jor­ge Mario Kar­di­nal Ber­go­glio zum Papst orga­ni­siert haben soll

Kein Bild
Forum

De la Cigoña: Den Papst wählen die Kardinäle

(Rom) „Den Papst wäh­len die Kar­di­nä­le, nicht der Hei­li­ge Geist. Ver­fal­len wir nicht in fröm­meln­de Absur­di­tä­ten.“ Mit die­sen Wor­ten beginnt der spa­ni­sche Kir­chen­hi­sto­ri­ker und bekann­te katho­li­sche Blog­ger Fran­cis­co Fer­nan­dez de la Cigo­ña sei­nen jüng­sten Bei­trag. Ohne es zu erwäh­nen, ist die Anspie­lung offen­sicht­lich: Seit dem jüng­sten Kon­kla­ve steht die The­se in Hoch­blü­te, der Hei­li­ge Geist