Paolo di Lazzaro, neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Turiner Grabtuch.
Nachrichten

Grabtuch von Turin doch keine mittelalterliche Fälschung? Dokumentarfilm zeigt aktuellen Forschungsstand

(Turin) Die bei­den ver­gan­ge­nen Jah­re waren sehr bewegt rund um das Grab­tuch von Turin. Das sicher wich­tig­ste Doku­ment des Jah­res 2011 war der Bericht meh­re­rer vom Phy­si­ker Pao­lo Di Laz­z­a­ro gelei­te­ter Wis­sen­schaft­ler von ENEA. Sie ver­wie­sen anhand reich­be­leg­ter Argu­men­te die Mög­lich­keit einer mit­tel­al­ter­li­chen Fäl­schung des Grab­tu­ches ins Reich des Unmög­li­chen. Ihre Ergeb­nis­se sind inzwi­schen publi­ziert