Warum werden nach den Enthüllungen von Erzbischof Viganò keine Ermittlungen gegen den neuen Substituten des Kardinalstaatssekretärs eingeleitet?
Forum

Roberto de Mattei über: Das Ende des Rechts

Von Roberto de Mattei* Sollte Papst Franziskus von irgendeinem Richter irgendwo auf der Welt eines Verbrechens angeklagt werden, müßte er sich seiner Würde als Oberhaupt der katholischen Kirche entblößen und dem Urteil eines Gerichts unterwerfen. Das ist die logische und notwendige Konsequenz der aufsehenerregenden Entscheidung, mit der der Heilige Stuhl dem Apostolischen Nuntius in Frankreich,

Pädophilie und ihre Förderung in der KIrche Nordbelgiens.
Forum

August 1984: Die kirchliche Arbeitsgruppe Pädophilie in Belgien (2)

Am 25. Mai 2019 erschien der erste Teil dieses Beitrages über die kirchliche „Ökumenische Arbeitsgruppe Pädophilie“ in Belgien. Am 9. August 1984 veröffentlichte sie im offiziellen nordbelgischen Kirchenblatt einen Artikel, mit dem sie über ihr Handeln berichtete und Interessenten warb. Von Ferdinand Boischot Die Reaktion auf diese wirklich, eklatant abscheuliche Werbeanzeige war so gut wie

Roberto de Mattei warnte auf einer Pressekonferenz vor einem Scheitern des Mißbrauchsgipfel im Vatikan.
Forum

Roberto de Mattei: Mißbrauchsgipfel im Vatikan droht zu scheitern

(Rom) Stellungnahme von Prof. Roberto de Mattei bei der Pressekonferenz, die heute nachmittag von einer internationalen Koalition katholischer Organisationen am Sitz der Auslandspresse in Rom abgehalten wurde. Anlaß war ein Aktionstag zum bevorstehenden Gipfel über den sexuellen Mißbrauch, zu dem Papst Franziskus vom 21.-24. Februar in den Vatikan lädt. Die Vertreter der Koalition forden eine

Homo-Lobby in der Kirche
Genderideologie

Als der Vatikan noch wußte: Homosexuelle Kleriker sind für den sexuellen Mißbrauch verantwortlich

„In einer Stellungnahme von Erzbischof Silvano Tomasi vor dem UN-Menschenrechtsrat am 22. September 2009 erklärte der Heilige Stuhl, dass die Mehrheit der katholischen Geistlichen, die einen Missbrauch verübt hatten, nicht als Pädophile gesehen werden sollen, sondern als Homosexuelle, die vom Sex mit jugendlichen Männern angezogen würden. Diese Stellungnahme hält fest, ‚dass es korrekter wäre, von

Tordale in Westflandern 1969–1999, ein „Dachau“ der kirchlichen Pädophilie
Genderideologie

Dachau der kirchlichen Pädophilie

von Ferdinand Boischot Die Broeders van Dale (Frates Van Dale / FVD) sind eine sozialkaritative Kongregation bischöflichen Rechts in Westflandern. Dieser Orden wurde im Rahmen der spätgegenreformatorischen Frömmigkeits- und Fürsorgebewegung 1761 vom Priester Josephus van Dale (1716–1781) in Kortrijk (Courtrai), heute Belgien, im Süden von Westflandern gegründet – inspiriert von den Idealen des heiligen Vinzenz von

sexueller Mißbrauch
Nachrichten

Nulltoleranz im Kirchenrecht verankern

(Dublin) Am Samstag, dem ersten Besuchstag von Papst Franziskus in Irland, forderte Marie Collins, ehemaliges Mitglied der Päpstlichen Kinderschutzkommission, daß die „Nulltoleranz“ gegenüber Sexualstraftätern im Kirchenrecht festgeschrieben werden sollte.