"Bus der Meinungsfreiheit" vor dem Kanzleramt in Berlin - Sensibilisierungskampagne gegen Gefahren der Gender-Ideologie
Christenverfolgung

„Bus der Meinungsfreiheit“ rollt gegen Gender-Ideologie – Der Zorn von George Soros und Open Society gegen CitizenGo

(Rom) „Jungs sind Jungs, Mädchen sind Mädchen. Ehe bleibt Ehe. Laß Dich nicht verunsichern!“ mit dieser Aufschrift rollte der „Bus der Meinungsfreiheit“ zehn Tage durch deutsche Städte mit der Forderung: „Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder“. Träger der Aktion waren die Demo für Alle und CitizenGo Deutschland. In wenigen Tagen wird der orange Autobus durch

Demo für alle ruft zur Blitzaktion "Ehe bleibt Ehe" gegen Merkels Übrrumpelungsaktion zur Einführung der "Homo-Ehe" auf
Genderideologie

Blitzaktion „Ehe bleibt Ehe“ gegen Merkels Überrumpelungsaktion zur Einführung der „Homo-Ehe“

(Berlin) „Wir lassen die Drähte in den CDU/CSU-Abgeordneten-Büros heiß laufen.“ Gegen die „Überrumpelungs-Aktion“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Einführung der „Ehe für alle“ ruft Demo für alle zur Blitzaktion „Ehe bleibt Ehe!“ auf. „Rufen Sie jetzt sofort im Büro Ihrer Bundestagsabgeordneten an, von der CDU/CSU, aber auch der SPD und der Grünen.“