Kein Bild
Nachrichten

Es kann aber kaum einem Zweifel unterworfen sein, daß das Amt des Seelsorgers die tägliche Feier der Messe verlange.

von P. Matthias Gaudron Nicht wenige Priester lassen heute die Feier der Messe an Werktagen des öfteren ausfallen. Dieser Umstand war für Prof. Georg May der Anlaß, in seiner neuesten Studie die Frage zu untersuchen, inwieweit der Priester und insbesondere der Pfarrer, also der verantwortliche Seelsorger einer Pfarrei, zur täglichen Zelebration verpflichtet ist. Er beschränkt

Kein Bild
Nachrichten

Heft 4 von Medizin und Ideologie ist erschienen

(JF) Das Informationsblatt der Europäischen Ärzteaktion ist mit den Themen: Ist die „Pille“ wirklich nur ein Verhütungsmittel? – Zur nidationshemmenden Wirkung eines Hormonpräparates (Teil 1) – Dr. med. Rudolf Ehrmann  Aufbruch zu einer christlichen Kulturrevolution – Christa Meves Rothenfelser Erklärung vom Verein Verantwortung für die Familie Aufbruch zu einer christlichen Kulturrevolution – Prof. Dr. Klaus

Kein Bild
Nachrichten

Veröffentlichung eines päpstlichen Motu proprio zur Frage der Freigabe der Feier der Heiligen Messe nach dem Alten Ritus steht bevor

(JF) Am Dienstag, so berichten übereinstimmend mehrere Agenturen, bestätigte der chilenische Kurienkardinal Jorge Arturo Medina Estevez, Mitglied der Kommission „Ecclesia Dei“, den Willen des jetzigen Papstes, zu einer Neuregelung des Gebrauchs des Tridentinischen Meßritus zu kommen; der Zeitpunkt der „Liberalisierung“ der nach dem alten Missale gefeierten Messe nähere sich. Die Kommission hatte in ihrer Sitzung

Kein Bild
Nachrichten

Kapellenweihe in Viernheim

(BG) Die Priesterbruderschaft St. Pius X. wird am Sonntag, 17. Dezember 2006 eine Kapelle in Viernheim ihrer gottesdienstlichen Bestimmung übergeben und diese gemäß der kirchlichen Tradition weihen. Die Kapelle wird dem Heiligen Josef geweiht werden. Die Feierlichkeiten zur Kirchweihe beginnen um 9 Uhr. Im Anschluß an die Weiheliturgie wird der Distriktobere H.H. Pater Schmidberger einen

Kein Bild
Nachrichten

Familie ist bei Jugendlichen die bevorzugste Lebensform

(JF) Familie gewinnt bei den Jugendlichen heute wieder stärker an Bedeutung. Das ist eines der Ergebnisse der Shell Jugendstudie 2006. 72 Prozent der befragten Jugendlichen sind der Meinung, daß man eine Familie braucht, um wirklich glücklich leben zu können in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit bietet die Familie Sicherheit, sozialen Rückhalt und emotionale Unterstützung. Fast drei Viertel

Kein Bild
Nachrichten

UNA VOCE legt Studie »Die Pflicht des Pfarres zur täglichen Zelebration der Messe« des Kirchenrechtlers Georg May vor

(JF) Die Vereinigung UNA VOCE verlegt kurz nach dem 80. Geburtstag des Kirchenrechtlers Prof. Dr. Georg May seine neue Studie: »Die Pflicht des Pfarres zur täglichen Zelebration der Messe«. Die Studie befaßt sich im ersten Kapitel mit den Richtlinien und der Praxis der Verpflichtung zur täglichen Zelebration vom Konzil von Trient bis zum Codex luris

Kein Bild
Nachrichten

„pro multis“ wird wieder zu „für viele“

(JF) Der Vatikan hat nach einem Bericht von „CWN“ (Catholic World News) angeordent, daß in den Übersetzungen des Meßbuches in die Landesprache die Wandlungsworte »pro multis« »für viele« bzw. „für die Vielen“ statt der derzeitigen Worte „für alle“ zu verwenden sei. Gleichzeitig führte Kardinal Francis Arinze (Kongregation für den Gottesdienst) aus, dies sei kein dogmatischer

Kein Bild
Nachrichten

Beginn des „Elisabethjahres“ am 19. November 2006

(BGr/ Sayn) Am 7. Juli 2007 jährt sich zum 800. Mal der Geburtstag der Hl. Elisabeth. Beginnend mit dem 19. November 2006, ihrem Namensfest, feiern katholische und evangelische Christen in aller Welt gemeinsam ein ganzes Jahr lang das Gedächtnis ihrer großen Heiligen. Neben den bekannten Veranstaltungsorten in Marburg und auf der Wartburg finden erstmals auch

Kein Bild
Nachrichten

Auch Väter können unter PAS leiden

(JF) Prinzipiell ist die Forschung über PAS (Post-Abortion-Syndrom) in den USA weiter als in Deutschland. Außerdem wird diese Forschung gesellschaftlich nicht so verdrängt. Wahrscheinlich ist das der Grund warum in Deutschland nahezu unbekannt, daß auch Väter, deren Kinder durch Abtreibung getötet wurden, am PAS leiden können. In einer vergleichenden Studie wurde festgestellt, daß mindestens acht

Kein Bild
Nachrichten

Für die überlieferte Messe geweiht

Aus Anlaß von Gerüchten, daß Papst Benedikt XVI. den Gebrauch der lateinischen Liturgie wieder ohne jede Beschränkung zulassen will, und der Neuerscheinung des Buches „Die Messe aller Zeiten – Ritus und Theologie des Meßopfers“, führten wir mit Pater Matthias Gaudron, Autor des Buches, ein Interview. Die Befragung wurde von Jens Falk per E-Mail geführt.