Kein Bild
Nachrichten

Opus Dei nahes Gymnasium soll in Potsdam öffnen

(JF) Im frü­he­ren Kaser­nen­ge­län­de im Born­sted­ter Feld soll ein zwei­zü­gi­ges Jun­gen­gym­na­si­um eröff­net wer­den, bestä­tig­te der Vor­sit­zen­de der Eltern­in­itia­ti­ve Freie Schu­len Bran­den­burg, Chri­stoph Rüs­sel, am 20. Jan. der Ber­li­ner Mor­gen­post. Der Antrag wird der­zeit im Bil­dungs­mi­ni­ste­ri­um Bran­den­burg geprüft. Über die Schul­grün­dung berich­te­ten seit ca. eine Woche zahl­rei­che Medi­en, die Süd­deut­sche Zei­tung sogar auf ihrer ersten Sei­te.

Kein Bild
Nachrichten

Islamkritiker Robert Redeker gibt seinen Lehrerberuf auf

(JF) Im Sep­tem­ber letz­ten Jah­res führ­te der fran­zö­si­sche Islam­kri­ti­ker in einem Bei­trag für die Zei­tung „Le Figa­ro“ aus, daß Haß und Gewalt Inhalt des Koran sei, nach dem die gläu­bi­gen Mus­li­me unter­rich­tet wür­den. Dar­über hin­aus ist er besorgt über die Isla­mi­sie­rung Frank­reichs. Dar­auf­hin bekam der 52-jäh­­ri­­ge Phi­lo­so­phie­leh­rer aus dem süd­fran­zö­si­schen Tou­lou­se meh­re­re Mord­dro­hun­gen und muß­te

Kein Bild
Nachrichten

Weg für Anbau frei — Stadtrat von Monschau beschließt Bauantrag für das Kloster Reichstein positiv

(JF) Mit abso­lu­ter Mehr­heit hat der Stadt­rat von Mon­schau dem Antrag auf „Umwand­lung“ des Guts Reich­stein in ein Klo­ster am 11. Jan. zuge­stimmt. Somit dürf­te der Ansied­lung von Mön­chen des tra­di­tio­na­li­sti­schen Bene­dik­ti­ner­klo­sters aus dem fran­zö­si­schen Bel­lai­gue nichts mehr im Wege ste­hen. Nach den übli­chen Kam­pa­gnen aus der Diö­ze­san­lei­tung des Bis­tums Aachen folg­ten in der Sit­zung

Kein Bild
Nachrichten

Manifest zur Wiederzulassung der überlieferten lateinischen Messe

(JF) Seit eini­gen Wochen kur­sie­ren Gerüch­te und Mel­dun­gen, daß Papst Bene­dikt XVI. die alte Mes­se frei­ge­ben möch­te. Der Bon­ner Phi­lo­lo­ge Heinz Lothar Barth initi­ier­te ein Mani­fest, wel­ches nicht nur die alt­be­kann­ten Befür­wor­ter der alten Mes­se, Dr. Kaschew­sky, Prof. Dr. Hoe­res und der Schrift­stel­ler Mar­tin Mose­bach unter­zeich­ne­ten, ein­ge­reit haben sich neben den Schrift­stel­lern Botho Strauß und

Kein Bild
Nachrichten

Papst trifft sich mit polnischem Kurienkardinal

(JF) Papst Bene­dikt XVI. hat mit dem pol­ni­schen Kuri­en­kar­di­nal Zen­on Gro­cho­lew­ski über die aktu­el­le Lage in der katho­li­schen Kir­che Polens nach dem Rück­tritt des War­schau­er Erz­bi­schofs Sta­nis­law Wie­lgus gespro­chen. Das Kir­chen­ober­haupt emp­fing den Prä­fek­ten der Bil­dungs­kon­gre­ga­ti­on, den ein­zi­gen Kuri­en­kar­di­nal pol­ni­scher Her­kunft, am Don­ners­tag laut Kath­press zu einer Audi­enz. Gro­cho­lew­ski selbst war wie­der­holt als Kan­di­dat für

Kein Bild
Nachrichten

Kommentar: Es gibt wirklich einen Bruch zwischen alter und neuer Liturgie

von P. Mat­thi­as Gaudron Die Aus­füh­run­gen von Herrn Amon sind — wie man es bei moder­nen Lit­ur­gie­wis­sen­schaft­lern und Theo­lo­gen häu­fig erlebt — der­ma­ßen ein­sei­tig, daß sie eigent­lich nur als völ­lig falsch  bezeich­net wer­den kön­nen. Der Lei­ter eines Lit­ur­gi­schen Insti­tuts soll­te doch wirk­lich wis­sen, daß nicht das Kon­zil von Tri­ent die Lit­ur­gie dem Prie­ster über­ant­wor­te­te. An

Kein Bild
Nachrichten

Liturgie: Herr Amon erkennt, daß in der alten Messe keine Laien gebraucht werden

(Radio Vatikan/ JF) Die alte, vor­kon­zi­lia­re Mes­se heißt theo­lo­gisch kor­rekt triden­ti­ni­schen Mes­se, weil sie nach dem Kon­zil von Tri­ent Mit­te des 16. Jahr­hun­derts ent­stand. Der triden­ti­ni­sche Ritus ver­steht sich als Ant­wort auf die Refor­ma­ti­on. Mar­tin Luther beton­te das all­ge­mei­ne Prie­ster­tum – die katho­li­sche Kir­che reagier­te in die Gegen­rich­tung und über­ant­wor­te­te den Got­tes­dienst in beson­de­rer Wei­se

Kein Bild
Nachrichten

[Aktualisiert] Neuer Großmeister bei den deutschen Freimaurern

(JF) Die Evan­ge­li­sche Zen­tral­stel­le für Welt­an­schau­ungs­fra­gen in Ber­lin teilt mit,  daß die Frei­mau­rer in Deutsch­land den Bre­mer Wir­t­­schafts- und Staats­wis­sen­schaft­ler Klaus‑M. Kott zum neu­en Groß­mei­ster gewählt haben. Es gibt etwa, so daß EZW, 14.100 deut­sche Frei­mau­rer. Abge­löst wur­de der eme­ri­tier­te Mathe­ma­tik­pro­fes­sor Klaus Horn­ef­fer (Bre­men). Kott ist seit 1982 Frei­mau­rer, er ist evan­ge­lisch getauft. Von 1989

Kein Bild
Nachrichten

Polen: Wielgus war ein „wichtiger Agent“

In einem Inter­view mit der ita­lie­ni­schen Tages­zei­tung „Cor­rie­re del­la Sera“ erklär­te der Gehei­m­­dienst-Exper­­te Isa­­ko­­wicz-Zal­e­ski, Wie­lgus sei nicht nur ein klei­ner Kol­la­bo­ra­teur gewe­sen. Er habe „sehr wohl gewußt, wel­che Art von Zusam­men­ar­beit er aus­üb­te“, sag­te der Kra­kau­er Geist­li­che. Wenn jemand für die Spit­zel­tä­tig­keit im Aus­land ange­wor­ben wur­de und über 20 Jah­re in der Kar­tei des Geheim­dien­stes

Kein Bild
Nachrichten

Polen: Es geht weiter — „Dziennik“ berichtet von zwölf Bischöfen, die offenbar mit dem Geheimdienst zusammengearbeitet haben

Die pol­ni­sche Zei­tung „Dzi­en­nik“ berich­tet, sie ver­fü­ge über Unter­la­gen die bewei­sen, daß wei­te­re höhe­re Kir­chen­män­ner offen­bar mit dem Staats­si­cher­heits­dienst zusam­man­ge­ar­bei­tet haben. Es wür­den Pseud­ony­me von zwölf Bischö­fen in den Listen ste­hen. In den Unter­la­gen steht, der kom­mu­ni­sti­sche Staat möch­te nach dem Tod von Ste­fan Wyszyn­ski einen „beque­me­ren“ Pri­mas der katho­li­schen Kir­che in Polen haben. Als