Bernardo Bertolucci (1941-2018) - ein etwas anderer Nachruf.
Hintergrund

Sex und Revolution – Der etwas andere Nachruf auf Bernardo Bertolucci

Gestern ist der Filmregisseur Bernardo Bertolucci verstorben. Er wurde 77 Jahre alt. Bekannt wurde er durch Spielfilme wie „Der letzte Tango in Paris“, „Der letzte Kaiser“ oder „Der große Irrtum“. Zahlreiche Medien trauern heute um ihn. Das hat seinen Grund und verlangt nach einem etwas anderen Nachruf.

Homo-Propaganda an Kleinkindern (London).
Genderideologie

Mißbrauch von Kleinkindern für Homo-Propaganda

(London) Die Freiheit sinkt dahin, wenn falsche „Tugendwächter“ neue, fiktive Maßstäbe erstellen nach dem Motto: Wer dazu nicht hüpft ist ein… Nazi, Rassist, Homophober usw. Das jüngste Beispiel für die sich ausbreitende Homo-Diktatur kommt aus London. Auf den britischen Inseln ist die gesetzliche und gesellschaftliche Homosexualisierung bereits sehr weit fortgeschritten.

Die neuen Zehn Gebote ohne Gott
Nachrichten

Die neuen Zehn Gebote (des Klimawandels) im Vatikan verkündet

(Rom) „In 15 Jahren werden wir gezwungen, Vegetarier zu werden (oder als Alternative Insekten zu essen), nur mehr mit Elektroautos fahren zu dürfen und Solarzellen im Garten stehen haben zu müssen, um heizen zu können.“ Das sei kein „böser Traum“, so Riccardo Cascioli, Chefredakteur der Internet-Tageszeitung La Nuova Bussola Quotidiana, sondern „die neue Weltdiktatur, die

Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Zur Frage von Meßbesuch und Sonntagspflicht bei der Piusbruderschaft

von Clemens Victor Oldendorf Immer wieder fragen sich Gläubige, die in der überlieferten Römischen Liturgie praktizieren wollen, ob sie dies auch in heiligen Messen tun können und dürfen, die von einem Priester der Priesterbruderschaft St. Pius‘ X. gefeiert werden. Manche Patres – beispielsweise der Priesterbruderschaft St. Petrus – verneinen dies. Sowohl kanonistisch als auch nach

Morlino von Madison, eine außergewöhnliche Bischofsgestalt, verstorben.
Nachrichten

Herausragende Bischofsgestalt verstorben

(Washington) Am Samstag, den 24. November ist Bischof Robert Charles Morlino von Madison, einer der herausragenden Bischöfe der westlichen Hemisphäre, im 72. Lebensjahr verstorben. Am Mittwoch war er mit Herzproblemen medizinischen Untersuchungen unterzogen worden. Am 23. November gab die Diözese den Gesundheitszustand des Bischofs bekannt und rief die Gläubigen zum Gebet auf. Wenige Stunden später