Generalaudienz
Generalaudienz/ Katechese

Die Großeltern sind die Erinnerung eines Volkes

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, guten Tag! Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de habe ich eine Rei­se nach Irland unter­nom­men, um am Welt­fa­mi­li­en­tref­fen teil­zu­neh­men: Ich bin sicher, dass ihr es im Fern­se­hen gese­hen habt. Mei­ne Anwe­sen­heit soll­te vor allem die christ­li­chen Fami­li­en in ihrer Beru­fung und Sen­dung stärken. 

Forum

Wenn Papst Franziskus den Missbrauch von McCarrick vertuscht hat, ist er weder ein „Heiliger“ noch ein „Vater“

von Peter Kwas­niew­ski Soll­ten wir über­rascht sein über Erz­bi­schof Car­lo Maria Viganòs detail­lier­tes Zeug­nis über Papst Fran­zis­kus und sein Ver­tu­schen des Miss­brauchs von Ex-Kar­­di­­nal McCarrick? Wir haben die­ses Niveau von Ver­lo­gen­heit und Ver­dor­ben­heit seit Jah­ren kom­men sehen. Vom ersten Moment sei­nes Pon­ti­fi­kats an zeig­te Papst Fran­zis­kus Ver­ach­tung für die päpst­li­chen Tra­di­tio­nen, ein Zei­chen von Respekt­lo­sig­keit

Papst Franziskus
Nachrichten

Weihbischof Schneider fordert Reinigung der Kirche von Homo-Cliquen

(Rom) Weih­bi­schof Atha­na­si­us Schnei­der, einer der pro­fi­lier­te­sten Bischö­fe der katho­li­schen Kir­che, mel­de­te sich zum Memo­ran­dum des Vati­kan­di­plo­ma­ten und Kuri­en­erz­bi­schofs Car­lo Maria Viganò zu Wort, das am ver­gan­ge­nen Sonn­tag vom Vati­ka­ni­sten Mar­co Tosat­ti in der ita­lie­ni­schen Tages­zei­tung La Veri­tà ver­öf­fent­licht wurde.

Papst Franziskus
Nachrichten

Papst Franziskus „denkt nicht an Rücktritt“

(Rom) Offi­zi­ell hüllt sich der Vati­kan in Schwei­gen, seit am Sonn­tag das Memo­ran­dum des Vati­kan­di­plo­ma­ten und Kuri­en­erz­bi­schofs Car­lo Maria Viganò ver­öf­fent­licht wur­de und wie eine Bom­be ein­schlug. Die ita­lie­ni­sche Pres­se­agen­tur ANSA mel­de­te am spä­ten Diens­tag abend doch eine Reaktion.

Papst Franziskus
Genderideologie

New York Times verteidigt Papst durch Verharmlosung

(Rom) Am Sonn­tag kam es zur bri­san­te­sten Ent­hül­lung des der­zei­ti­gen Pon­ti­fi­kats, und das zu einem The­ma, das die Welt­pres­se umtreibt. Vom Vati­kan herrscht zum explo­si­ven Memo­ran­dum völ­li­ge Funk­stil­le. Die inter­na­tio­na­len Medi­en hin­ge­gen kön­nen die Ent­hül­lung nicht igno­rie­ren. Die füh­ren­den Main­­stream-Medi­­en ver­tei­di­gen Papst Fran­zis­kus nach der Stra­te­gie, Angriff ist die beste Ver­tei­di­gung, und spre­chen von einer

Freimaurerei
Hintergrund

Eine Ansammlung von Spiritisten, Okkultisten und Freimaurern

(Rom) Wer waren die trei­ben­den Kräf­te des Risor­gi­men­to, jener ita­lie­ni­schen Eini­gungs­be­we­gung, die zwi­schen 1859 und 1870 die staat­li­che Ein­heit Ita­li­ens durch­setz­te? „Eine schö­ne Ansamm­lung von Spi­ri­ti­sten, Okkul­ti­sten und Frei­mau­rern“, so der katho­li­sche Publi­zist Mar­co Respin­ti: „Die Väter des Vater­lan­des, zeit­lich gese­hen von den ersten bis zu den jüng­sten, pfle­gen Ideen, die in direk­tem Gegen­satz zu

Freimaurer Masseneinwanderung
Hintergrund

Freimaurer diktieren Masseneinwanderung

(Rom) Was hat die Frei­mau­re­rei mit der Mas­sen­ein­wan­de­rung zu tun? Die­se Fra­ge ist, wie erst jetzt bekannt wur­de, bei einer Tagung im Novem­ber 2017, aller­dings hin­ter halb­ver­schlos­se­nen Türen, beant­wor­tet wor­den. Die Tagung wur­de vom Groß­ori­ent von Ita­li­en, der größ­ten Frei­­mau­­rer-Obö­­di­enz auf der Apen­ni­nen­halb­in­sel, ausgerichtet.

John Henry Kardinal Newman
Hintergrund

John Henry Kardinal Newman und die Weiße Rose

Wel­chen Zusam­men­hang gab es zwi­schen John Hen­ry Kar­di­nal New­man, dem katho­li­schen Den­ker, Kul­tur­kri­ti­ker und Schrift­stel­ler Theo­dor Haecker, dem Mit­glied der Wei­ßen Rose Sophie Scholl und Papst Bene­dikt XVI.? Eine Spurensuche.