Jemen: Von Islamisten entführter Salesianer Pater Tom ist am Leben

Jemen: Der Salesianer Pater Tom Uzhunnalil ist noch am Leben
Jemen: Der Salesianer Pater Tom Uzhunnalil ist noch am Leben

(Aden) Der am ver­gan­ge­nen 4. März in der jeme­ni­ti­schen Stadt Aden von Isla­mi­sten ent­führ­te Sale­sia­ner Pater Tom Uzhun­na­lil ist noch am Leben. Wie das Apo­sto­li­sche Vika­ri­at Süd­li­ches Ara­bi­en bekannt­gab, bestehe die Hoff­nung sei­ner bal­di­gen Frei­las­sung.

Anfang März hat­ten Isla­mi­sten die Nie­der­las­sung der Mis­sio­na­rin­nen der Näch­sten­lie­be von Mut­ter Tere­sa in der Stadt Aden über­fal­len. Dabei waren 16 Men­schen getö­tet wor­den, dar­un­ter vier Ordens­frau­en. Pater Tom Uzhun­na­lil betreu­te als Prie­ster die Nie­der­las­sung. Er war bei dem Über­fall von den Isla­mi­sten ver­schleppt wor­den.

Am Kar­frei­tag kur­sier­ten Gerüch­te, er sei hin­ge­rich­tet wor­den. Das Apo­sto­li­sche Vika­ri­at Süd­li­ches Ara­bi­en demen­tier­te die Berich­te. Apo­sto­li­scher Vikar ist der Schwei­zer Kapu­zi­ner, Pater Paul Hin­der. Bischof Hin­der gab nun bekannt, daß ihm vor eini­gen Tagen mit­ge­teilt wur­de, daß Pater Tom Uzhun­na­lil „lebt und bald frei­ge­las­sen wer­den könn­te“. Das war vor zehn Tagen. Seit­her sei aller­dings nichts mehr gesche­hen. „Hof­fen und beten wir für ihn“, so Bischof Hin­der. Der Apo­sto­li­sche Vikar hat­te die isla­mi­schen Ter­ro­ri­sten nach dem Atten­tat als „Agen­ten des Teu­fels“ bezeich­net.

Beten für Pater Tom
Gebet für Pater Tom

Stand der Din­ge sei der­zeit, daß der Sale­sia­ner­or­den, dem Pater Tom Uzhun­na­lil ange­hört, und das Apo­sto­li­sche Vika­ri­at Süd­li­ches Ara­bi­en davon aus­ge­hen, daß der indi­sche Prie­ster noch am Leben ist. Nähe­re Details wur­den nicht bekannt­ge­ge­ben, doch sei­en Ver­hand­lun­gen im Gan­ge. Ob es dabei um Löse­geld­for­de­run­gen geht, wur­de nicht bekannt­ge­ge­ben.

Die Mis­sio­na­rin­nen der Näch­sten­lie­be wol­len trotz des blu­ti­gen Atten­tats im Jemen blei­ben und die von Mut­ter Tere­sa Ende der 1980er Jah­re begon­ne­ne Auf­ga­be wei­ter­füh­ren.

Fest steht, daß der Über­fall von Dschi­ha­di­sten durch­ge­führt wur­de. Unklar ist, ob die isla­mi­sche Miliz Al-Qai­da oder dem Isla­mi­schen Staat (IS) ange­hört.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Asia­news

1 Kommentar

  1. End­lich berich­ten Sie dar­über. Ich bete wei­ter­hin für die­sen guten Prie­ster. Möge der Herr durch das mit Sei­nem Lei­den ver­bun­de­ne Lei­den die­ses Prie­sters vie­le See­len ret­ten.

Kommentare sind deaktiviert.