Kein Bild
Christenverfolgung

Hillary Clintons Kriegserklärung gegen die Religion

(Washing­ton) „Tief­ver­wur­zel­te kul­tu­rel­le Codes, reli­giö­se Über­zeu­gun­gen und struk­tu­rel­le Pho­bien haben sich zu ändern. Die Regie­run­gen müs­sen ihre Mög­lich­kei­ten zum Zwang nüt­zen, um die über­lie­fer­ten reli­giö­sen Dog­men neu zu defi­nie­ren.“ Die­se Wor­te an die Reli­gi­on stam­men aus dem Mund von Hil­la­ry Clin­ton, die am ver­gan­ge­nen 12. April ange­kün­digt hat, sich nach 2008 zum zwei­ten Mal um

Der Jesuit auf dem Papstthron – Von zwei Katastrophen in einer Person
Forum

Der Jesuit auf dem Papstthron – Von zwei Katastrophen in einer Person (2. Teil)

Von Wolf­ram Schrems* Im Anschluß an den ersten Teil vom 21. März und den ersten Exkurs vom 28. März soll ein Blick auf den der­zei­ti­gen Zustand des Jesui­ten­or­dens gewor­fen wer­den. Frei­lich han­delt es sich um Stück­werk bzw. um Moment­auf­nah­men und ein­zel­ne Erfah­rungs­wer­te. Sie erge­ben in der Zusam­men­schau für den, der Augen hat, um zu sehen,

„Nachhaltige Entwicklung“ als Tarnwort für alte Projekte. Im Bild Papst Franziskus mit UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon (dazwischen Bischof Sanchez Sorondo)
Genderideologie

Geburtenkontrolle: Beugt sich die Kirche den Neo-Malthusianern?

(Rom) Rund um die von Papst Fran­zis­kus ange­kün­dig­te Öko-Enzy­­­k­li­­ka herrscht eine selt­sa­me Erre­gung. Deren Ver­öf­fent­li­chung soll­te noch vor der Som­mer­pau­se erfol­gen. Dahin­ter zeich­net sich eine dra­ma­ti­sche Kurs­än­de­rung der Katho­li­schen Kir­che unter dem argen­ti­ni­schen Papst ab: eine Anpas­sung an die UNO-Glo­ba­li­sie­rungs­ideo­lo­gie. Von Ric­car­do Cascio­li, Chef­re­dak­teur der Nuo­va Bus­so­la Quotidiana

Kein Bild
Forum

Antikatholische Medien-Konstrukte seit Diderots „Die Nonne“

Ab Ende Janu­ar 2010 walz­te eine Medi­en­kam­pa­gne von rie­si­gem Aus­maß das Anse­hen der katho­li­schen Kir­che nie­der. Im März und April vor fünf Jah­ren hat­te die media­le Mis­s­­brauchs-Skan­­da­­li­­sie­­rung ihren Höhe­punkt erreicht. Die Frank­fur­ter Neue Pres­se stell­te in einem Inter­view alle katho­li­schen Prie­ster unter Miss­brauchs­ver­dacht.  Von Wer­ner Rothen­ber­ger  Vor 15 Jah­ren deck­te die Frank­fur­ter Rund­schau auf, dass

Kein Bild
Nachrichten

Spendenaufruf — Synode, „Seelsorgende“ und Grabtuch von Turin

Das Monats­en­de naht. Das Spen­den­ba­ro­me­ter zeigt noch einen Fehl­stand von 1.011 Euro an. Aus die­sem Grund möch­te ich Sie im Namen der Redak­ti­on und der Her­aus­ge­ber­schaft drin­gend um Ihre Unter­stüt­zung bit­ten und schon jetzt Vergelt’s Gott dafür sagen. Der zurück­lie­gen­de Monat war in meh­rer­lei Hin­sicht etwas tur­bu­lent. Eine gesund­heits­be­ding­te Zwangs­pau­se führ­te zu einem kur­zen Still­stand. Wich­ti­ger

Kein Bild
Genderideologie

Übte Kardinal Danneels für Abtreibungsfreigabe Druck auf König Balduin (Belgien) aus?

(Brüs­sel) Kar­di­nal God­fried Dan­neels, von 1979–2009 30 Jah­re lang Pri­mas von Bel­gi­en und 1983 von Johan­nes Paul II. zum Kar­di­nal erho­ben, wur­de im vori­gen Jahr von Papst Fran­zis­kus per­sön­lich als „Exper­te“ zur Teil­nah­me an der Bischofs­syn­ode 2014 über die Fami­lie ein­ge­la­den. Laut den bel­gi­schen Poli­ti­kern, Staats­mi­ni­ster Phil­ip­pe Moreaux (PS, wal­lo­ni­sche Sozia­li­sti­sche Par­tei) und Mark Eyskens

Kein Bild
Lebensrecht

Wie weit würden Sie gehen, um ein Menschenleben zu retten? — Marsch für das Leben 2015

(Rom) „Wer dem Leben den rich­ti­gen Wert bei­mißt, mißt auch dem Tod den rich­ti­gen Wert bei. Wer dem Tod den rich­ti­gen Wert bei­mißt, mißt auch der Ewig­keit den rich­ti­gen Wert bei“, so die katho­li­sche Histo­ri­ke­rin Cri­sti­na Sic­car­di. ‚Du sollst nicht töten‘ sagt das Fünf­te Gebot. Abtrei­bung bedeu­tet Tod. Das unge­bo­re­ne Kind in sei­ner Mut­ter wird

Kein Bild
Hintergrund

Kardinal Napier: „Kardinal Kasper ist nicht der Theologe des Papstes“

(Rom) Kar­di­nal Wil­frid Fox Napier, Erz­bi­schof von Dur­ban und wich­ti­ge katho­li­sche Stim­me Afri­kas, ver­schick­te über Twit­ter eini­ge Kurz­nach­rich­ten im Stil einer knap­pen Rich­tig­stel­lung. Der Kar­di­nal gibt sich besorgt, daß behaup­tet wer­de, der deut­sche Kar­di­nal Wal­ter Kas­per sei der „Theo­lo­ge des Pap­stes“. Eine Behaup­tung, die er zurück­weist. Papst Fran­zis­kus sei schon von sich aus gewis­ser­ma­ßen aus­rei­chend

Wer war Helder Camara: Faschist, Kommunist, Erzbischof?
Hintergrund

Wer war Dom Helder Câmara wirklich?

(Bra­si­lia) In die­sen Tagen wur­de viel von Dom Hel­der Câma­ra gespro­chen, des­sen Selig­spre­chungs­pro­zeß jüngst vom Hei­li­gen Stuhl eröff­net wur­de. Für den Durch­schnitt­s­eu­ro­pä­er ist heu­te die Gestalt von Msgr. Hel­der Pes­soa Cama­ra (1909–1999), Weih­bi­schof von Rio de Janei­ro und dann Erz­bi­schof von Olin­­da-Reci­­fe, weit­ge­hend unbe­kannt. Auch in kirch­li­chen Krei­sen des deut­schen Sprach­raums ist ein ideo­lo­gisch ver­klär­tes