Monica e.V. startet große Flyer-Verteil-Aktion

monica_flyerDamit Moni­ca e.V. unge­bo­re­nes Leben ret­ten kann und Schwan­ge­re vor den Fol­gen einer Abtrei­bung bewahrt wer­den kön­nen, müs­sen Schwan­ge­re im Kon­flikt vom Bera­tungs­an­ge­bot von Moni­ca erfah­ren.

Eine immer teu­rer wer­den­de Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne sind Goo­g­le­an­zei­gen. Mit Goog­le-Adwords erreicht Moni­ca e.V. der­zeit die mei­sten Schwan­ge­ren im Kon­flikt.

Eine effek­ti­ve und preis­wer­te­re Alter­na­ti­ve sind Fly­er. „Wenn vie­le Men­schen Fly­er ver­tei­len, wer­den auch vie­le Frau­en und Män­ner auf das Bera­tungs­an­ge­bot auf­merk­sam, schreibt die Bera­tungs­in­itia­ti­ve auf eine extra Sei­te (www.monica-ev.de/helft-monica).

Dort kön­nen Fly­er kosten­frei bestellt wer­den und es wer­den Tipps gege­ben, wie die Fly­er am besten ver­teilt wer­den.

Katholisches.info unter­stützt die Initia­ti­ve und wird zwei Mona­te ein Ban­ner kosten­frei schal­ten.

2 Kommentare

  1. Das ist eine durch­aus unter­stüt­zens­wer­te Akti­on neben ande­ren. Das mit dem „Kon­flikt“ darf man indes nicht so sehen, dass sich bestimm­te Schwan­geren­grup­pen qua­si auto­ma­tisch in einem Kon­flikt befin­den müs­sen.

  2. Mache mit bei die­ser wich­ti­gen Akti­on.
    Vor gerau­mer Zeit hat eine mir bekann­te Per­son dadurch Hil­fe erfah­ren.
    Abso­lut wich­tig dies zu unter­stüt­zen!

Kommentare sind deaktiviert.