Kein Bild
Nachrichten

Kardinal Barbarin betet in der Großen Moschee von Lyon

(Lyon) Der Erz­bi­schof von Lyon, Phil­ip­pe Kar­di­nal Bar­ba­rin besuch­te die Gro­ße Moschee von Lyon und bete­te dort für die Frei­las­sung einer sie­ben­köp­fi­gen fran­zö­si­schen Fami­lie, die in Kame­run ent­führt wur­de und als Gei­seln gehal­ten wird. „Wird Allah die Gebe­te mehr erhö­ren als unser Herr Jesus Chri­stus?“ fragt die fran­zö­si­sche Inter­net­sei­te Ripo­ste Catho­li­que. Kamel Kab­ta­ne, der Lei­ter

Kein Bild
Nachrichten

„Gott hat mich zu neuem Dienst an der Kirche gerufen“ – Benedikt XVI. beim Angelus

(Vati­kan) Auch beim letz­ten öffent­li­chen Ange­lus an einem Sonn­tag blieb Papst Bene­dikt XVI. sich und sei­nem Ver­ständ­nis des Petrusam­tes treu. Nicht er stand im Mit­tel­punkt sei­ner Wor­te vor 200.000 Gläu­bi­gen, die sich auf dem Peters­platz ver­sam­melt hat­ten. Nur weni­ge Wor­te wid­me­te er dem außer­ge­wöhn­li­chen Schritt, am 28. Febru­ar auf sein Amt zu ver­zich­ten. Der Papst

Kein Bild
Nachrichten

Benedikt XVI. nahm Änderungen am Inthronisationsritus des neuen Papstes vor — Ferula papalis und Tiara?

(Vati­kan) Der Osser­va­to­re Roma­no ver­öf­fent­lich­te in sei­ner Sam­s­­tag-Aus­­­ga­­be ein Inter­view mit dem Zere­mo­ni­en­mei­ster des Pap­stes, Msgr. Gui­do Mari­ni. Am 18. Febru­ar emp­fing Papst Bene­dikt XVI. Msgr. Mari­ni in Audi­enz. Bei die­ser Gele­gen­heit geneh­mig­te er „kraft sei­ner apo­sto­li­schen Auto­ri­tät“ eini­ge Ände­run­gen am Ordo ritu­um pro mini­ste­rii Petri­ni ini­tio Romae epi­scopi. In dem Inter­view erklärt Msgr. Mari­ni

Kein Bild
Nachrichten

„Adopt a Cardinal“ — Gebetsinitiative der Jugend2000 zum Konklave

(Pfaffenhofen/Rom) Um die Kar­di­nä­le in den Tagen um das Kon­kla­ve mit Gebet zu unter­stüt­zen, hat die inter­na­tio­na­le katho­li­sche Jugend­be­we­gung Jugend2000 eine beson­de­re Gebets­in­itia­ti­ve ins Leben geru­fen, um „einen groß­ar­ti­gen, glau­bens­star­ken, from­men und hei­li­gen neu­en guten Hir­ten erfle­hen“. Unter https://www.adoptacardinal.org ist es mög­lich, sich nach dem Zufalls­prin­zip einen bestimm­ten Kar­di­nal zutei­len zu las­sen, um ihn, wie

Kein Bild
Nachrichten

Deutsche Kirche „stinkreich aber innerlich verrottet“ — Kritik an Pille-danach-Entscheidung und progressiven Aussagen deutscher Bischöfe

(Madrid/Rom) „Die brech­reiz­aus­lö­sen­de deut­sche Kir­che. Ist sie noch katho­lisch?“ Das ver­nich­ten­de Urteil und die Fra­ge stam­men vom spa­ni­schen Kir­chen­hi­sto­ri­ker und katho­li­schen Kom­men­ta­tor Fran­cis­co José Fernán­dez de la Cigo­ña. Der Spa­ni­er läßt in einem heu­te ver­öf­fent­lich­ten Kom­men­tar sei­ner Empö­rung frei­en Lauf über die Ent­schei­dung der deut­schen Bischofs­kon­fe­renz, die „Pil­le danach“ zuzu­las­sen, und über jüng­ste pro­gres­si­ve Stel­lung­nah­men

Kein Bild
Nachrichten

Exkommunikation: wer Konklave oder Teilnahme daran verhindert und Kardinäle, die Stimme verkaufen

(Vati­kan) Kuri­en­erz­bi­schof Juan Ignacio Arrie­ta (Opus Dei), seit 2007 Sekre­tär des Päpst­li­chen Rates für die Geset­zes­tex­te, bestä­tig­te, daß das erwar­te­te Motu pro­prio Bene­dikts XVI. spe­zi­fi­sche Anord­nun­gen bei den Vor­be­rei­tun­gen und Durch­füh­run­gen eines Kon­kla­ves für den Fall des Rück­tritts eines Pap­stes ent­hal­ten wird. Die „per­sön­li­che“ Ent­schei­dung des noch regie­ren­den Pap­stes auf das Petrus­amt zu ver­zich­ten, soll

Kein Bild
Nachrichten

Verleumdungstrategie – Die Wühlarbeit vor dem Konklave

(Vati­kan) „Macht, krank­haf­te Sexua­li­tät, Geiz, mora­li­sche Ver­wor­fen­heit: die gro­ßen Medi­en machen sich zum Instru­ment anony­mer Denun­zi­an­ten. Und sie belei­di­gen damit Mil­lio­nen von Lesern, Gläu­bi­gen und Nicht-Gläu­­­bi­­gen.“ Mit die­sen Wor­ten umreißt der bekann­te ita­lie­ni­sche Intel­lek­tu­el­le und Chef­re­dak­teur der Tages­zei­tung Il Foglio, Giu­lia­no Fer­ra­ra, einen Medi­en­ein­topf aus „Sex, Crime and Vati­can“, der rund um das Kon­kla­ve zusam­men­ge­rührt

Kein Bild
Nachrichten

Deutsche Bischöfe mit Hauruck-Aktion für “Pille danach“ und gegen „Gloria.tv“ – US-Bischöfe prüfen Abtreibungsverstrickung

(New York) Wäh­rend die deut­sche Bischofs­kon­fe­renz im Eil­ver­fah­ren auf der Früh­jahrs­kon­fe­renz die „Pil­le danach“ geneh­mig­te, unter­zieht die ame­ri­ka­ni­sche Bischofs­kon­fe­renz katho­li­sche Orga­ni­sa­tio­nen einer kri­ti­schen Über­prü­fung, die im Ver­dacht ste­hen, für die Tötung unge­bo­re­ner Kin­der zu sein. Statt eines sach­li­chen Ent­schei­dungs­fin­dungs­pro­zes­ses unter Ein­bin­dung der fach­lich kom­pe­ten­ten Lebens­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen, die den „nicht ver­han­del­ba­ren Wer­ten“, wie sie Papst Bene­dikt XVI. defi­nier­te,

Kein Bild
Nachrichten

Syrien: Christ aus Linienbus gezerrt und erschossen, weil er Kreuz an Halskette trug

(Damas­kus) Ein syri­scher Christ der arme­ni­schen Kir­che wur­de von Isla­mi­sten auf der Stra­ße nach Alep­po hin­ge­rich­tet. Wie die Nach­rich­ten­agen­tur Fides berich­tet, rei­ste der Christ auf einem Lini­en­bus Rich­tung Alep­po, als der Bus von bewaff­ne­ten Isla­mi­sten ange­hal­ten wur­de, die eine Stra­ßen­sper­re errich­tet hat­ten. Die Isla­mi­sten durch­kämm­ten den Bus, erleich­ter­ten die Rei­sen­den um deren Besitz und such­ten

Kein Bild
Der Vatikan und die Piusbruderschaft

Benedikt XVI. hebt „Ultimatum“ an Piusbruderschaft auf — Nachfolger für Frage zuständig

(Vati­kan) Mor­gen, den 22. Febru­ar wäre das „Ulti­ma­tum“ abge­lau­fen, das Kuri­en­erz­bi­schof Ger­hard Lud­wig Mül­ler als Vor­sit­zen­der der Päpst­li­chen Kom­mis­si­on Eccle­sia Dei der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. stell­te. Bis zu die­sem Stich­tag soll­te die von Erz­bi­schof Lef­eb­v­re gegrün­de­te Pius­bru­der­schaft eine Ant­wort auf die ihr im Juni 2012 vor­ge­leg­te „Dok­tri­nel­le Prä­am­bel“ abge­ben. Heu­te Mit­tag teil­te Vati­­kan-Spre­cher Pater