Kein Bild
Nachrichten

Gebets- und Demonstrationszug durch die Freiburger Innenstadt – Wider den Mord an den Ungeborenen

Zum Schutz des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod 17:00 Uhr Treffpunkt vor Pro Familia, Humboldstraße 2 (Nähe Universität), Freiburg Wir beten den Kreuzweg der Ungeborenen 17:30 Uhr Gebetszug durch die Innenstadt 18:30 Uhr Schlußworte am Kartoffelmarkt von Pfr. Winfried Pietrek 19.45 Uhr Möglichkeit zum Messbesuch in der Kapelle St. Antonius „Was Ihr

Kein Bild
Nachrichten

Apostolische Visitation in den Einrichtungen der Legionäre Christi

(Vatikan) Anlaß für die Visitation ist die Tatsache, daß der aus Mexiko stammende und 2008 verstorbene Gründer der Legionäre Christi, P. Marcial Maciel LC, ein Verhältnis zu einer Frau und eine Tochter hatte. Der Pressesprecher der Legionäre in Rom, P. Paolo Scarafoni, hatte zu diesbezüglichen Berichten erklärt: „Diese Tatsachen können wir nicht verneinen. Aus Rücksicht

Kein Bild
Nachrichten

Untergrundbischof von chinesischer Polizei entführt und an unbekannten Ort verschleppt

(Peking/Rom) Der katholische Untergrundbischof Jia Zhiguo von Zhengding (Provinz Hebei) wurde von der chinesischen Polizei aus seinem Haus verschleppt. Der romtreue Bischof war bereits seit Wochen von Sicherheitskräften der Volksrepublik China rund um die Uhr überwacht worden, um eine Begegnung mit dem staatlich anerkannten Bischof seiner Diözese zu verhindern. Zwischen den beiden war es jüngst

Kein Bild
Nachrichten

CIA: Papst Johannes Paul II. Opfer des Kremls

(Warschau) Das Attentat auf den Papst im Jahre 1981 wurde in Moskau geplant, behauptet die polnische Tageszeitung Polska, welche an bisher geheime Unterlagen des CIA zu den Ermittlungen um diesen mysteriösen Mordversuch gelangt sein will. „In einem Untersuchungsbericht schrieb der CIA im Jahre 1985, daß der bulgarische militärische Geheimdienst auf „Wunsch“ der sowjetischen Armee das

Kein Bild
Nachrichten

IGFM: Zwangsschließung von Anwaltskanzlei dokumentiert fehlende Rechtsstaatlichkeit – Erstinstanzliche Urteile gegen acht Katholiken bestätigt

(Ninh Thuan – Frankfurt) Vietnam hat am 25. März 2009 erneut die Arbeit eines Menschenrechtsverteidigers unterbunden, berichtet die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Das Amt für Justiz der südvietnamesischen Provinz Ninh Thuan hat alle drei Büros der Kanzlei Phap Quyen (Rechtsstaat) des renommierten Rechtsanwalts Le Tran Luat, geschlossen. Rechtsanwalt Luat wurde drangsaliert, weil er sich

Kein Bild
Nachrichten

US-Bischöfe kritisieren Obama

(Washington) Die Bischöfe der Vereinigten Staaten haben Präsident Barack Obama aufgefordert, die Gewissensentscheidungen von Ärzten und Pflegepersonal zu respektieren, die nicht an Abtreibungen mitwirken wollen. Bisher galt dies als Recht. Der neue Präsident will es abschaffen. Schon früher hatte es Zusammenstöße zwischen der katholischen Kirche der USA und dem Präsidenten gegeben wegen der staatlichen Finanzierung

Kein Bild
Forum

„Glaubenszeugen oder Versager? Katholische Kirche und Nationalsozialismus

von Gerhard Senninger In den letzten Wochen sind gegen Papst Benedikt XVI. im Zusammengang mit der „Pius-Bruderschaft“ schwerste Vorwürfe erhoben worden. Sie haben mich an die schlimmen Beschuldigungen erinnert, denen auch heute noch einer seiner Vorgänger, Papst Pius XII. (1939-1958), und mit ihm die deutsche katholische Kirche während des NS-Regimes ausgesetzt sind. Streng wissenschaftlich sind

Kein Bild
Nachrichten

Netzwerk katholischer Priester bestätigt, daß „viele Bischöfe dem Anliegen der Wiederzulassung der Alten Messe weiterhin distanziert bis ablehnend gegenüber stehen“

(Herzogenrath) Anläßlich der liturgischen Tagung,  erklärte das Netzwerk katholischer Priester unter anderem: „Wir bedauern, daß trotz des mutigen Vorangehens unseres Papstes viele Bischöfe dem Anliegen der Wiederzulassung der Alten Messe weiterhin distanziert bis ablehnend gegenüber stehen. Der restriktive Umgang mit Gläubigen, die gemäß den Bestimmungen des Motu Proprio eine Heilige Messe im überlieferten Ritus wünschen,

Kein Bild
Nachrichten

Aidsbekämpfung: Der Papst hat Recht

In der Debatte um die Äußerung Benedikts zur Aidsbekämpfung hat sich der indische Kardinal Oswald Gracias hinter die Meinung des Papstes gestellt. Nach Regierungsangaben ist Indien das Land mit der zweithöchsten Zahl an HIV-Infizierten weltweit. Kardinal Gracias betonte, daß die Kirche im Subkontinent mehr als 64 Behandlungszentren unterhält. Der Kardinal fügte an, daß nach indischen