Papst Franziskus
Hintergrund

Welche „manipulierte Realität“ meinte Papst Franziskus?

(Rom) Bei der Palmsonntagsliturgie kniete Papst Franziskus auf dem Petersplatz beim „et incarnatus“ des Glaubensbekenntnisses nieder. Das Knien fällt dem regierenden Papst nicht leicht. Inoffiziell ist die Rede von Knieproblemen. Offiziell gaben weder der Papst noch der Vatikan bisher eine Erklärung dazu ab, obwohl es an offiziellen und offiziösen, öffentlichen Stellungnahmen nicht mangelt.

Am Palmsonntag starben bei Angriffen des Islamischen Staates (IS) auf zwei koptische Kirchen in Ägypten mindestens 45 Menschen. Unter ihnen befindet sich auch dieser Junge, der bereits liturgischen Dienst verrichtete.
Christenverfolgung

„Er sang ‚Hosanna‘ wie die Kinder von Jerusalem am Palmsonntag – Bitte für uns, heiliges Märtyrerkind“

(Kairo) „Selbst der Palmsonntag ist heute ein Schmerzenstag“, schrieb ein chaldäischer Christ aus dem Irak auf Twitter, als er von der Nachricht der islamistischen Bombenattentate auf koptische Kirchen in Ägypten hörte. Bei den Attentaten, zu denen sich die Dschihad-Miliz Islamischer Staat (IS) bekannte, wurden mindestens 44 Christen getötet. Die Angreifer hatten gezielt zwei koptische Kirchen