Franziskus will im März beim Flug in den Irak nur gegen Corona geimpfte Journalisten an Bord haben.
Hintergrund

Ist Papst Franziskus der Vorreiter bei Einführung der Impfpflicht?

(Rom) Papst Fran­zis­kus lockert nach sei­ner Imp­fung mit dem Pfi­zer/­Bio­N­tech-Imp­f­­stoff den Coro­­na-Kurs nicht, son­dern ver­schärft ihn noch. Vom 5. bis 8. März wird er den Irak besu­chen. Auf dem Flug wer­den nur Jour­na­li­sten zuge­las­sen, die sich imp­fen haben las­sen. Papst Fran­zis­kus wird damit, als Staats­ober­haupt, Vor­rei­ter eines fak­ti­schen Impfzwangs. 

Sind unangenehme Fragen zu den Corona-Impfstoffen nicht erwünscht?
Hintergrund

Die Macht der Antikörper – Antikörpertest machen

(Rom) Die Phar­ma­un­ter­neh­men Pfi­zer und Bio­N­tech wer­ben damit, daß ihr Coro­­na-Imp­f­­stoff eine Effi­zi­enz von 95 Pro­zent auf­wei­se. Auch der Vati­kan ver­weist dar­auf und begrün­det damit sei­ne Impf­kam­pa­gne, die gestern mit der Imp­fung von Papst Fran­zis­kus begon­nen wur­de. Ist die behaup­te­te Effi­zi­enz aber fak­ten­ba­siert oder mehr das Pro­dukt der haus­ei­ge­nen Wer­be­ab­tei­lung? War­um spre­chen die Regie­run­gen nie

Hilft die Note der Glaubenskongregation zur Zulassung des mRNA-Impfstoffs von Pfizer/BioNtech oder läßt sie zu viele Fragen unbeantwortet und soll primär nur die Politik der Regierungen absegnen?
Lebensrecht

Kirchliche Kakophonie zur Impfstoff-Zulassung

(Rom) In der katho­li­schen Kir­che erklin­gen kurz vor Weih­nach­ten unge­wöhn­li­che Miß­tö­ne. Wäh­rend Bischö­fe beto­nen, daß es mora­lisch inak­zep­ta­bel sei, einen Impf­stoff ein­zu­set­zen, des­sen Her­stel­lung unter Ein­satz abge­trie­be­ner Kin­der zustan­de kam, beei­len sich ande­re Bischö­fe und der Vati­kan den Regie­run­gen zur Sei­te zu sprin­gen und zu beto­nen, daß das kein Pro­blem sei, da der Impf­stoff einer

Anfang 2021 will der Vatikan einen Impfplan umsetzen. Wird sich Papst Franziskus auch impfen lassen?
Nachrichten

Läßt Papst Franziskus sich gegen Corona impfen?

(Rom) Der Vati­kan erstellt gera­de einen Impf­plan gegen SARS-CoV‑2. In den ersten Mona­ten des kom­men­den Jah­res wer­den die Ange­stell­ten und Bewoh­ner des Vati­kan­staa­tes sich gegen das Coro­na­vi­rus imp­fen las­sen kön­nen – dar­un­ter auch Papst Fran­zis­kus. Eine ent­spre­chen­de Ver­ein­ba­rung mit einem Phar­ma­un­ter­neh­men wur­de bereits getrof­fen. Wird Papst Fran­zis­kus, der die Coro­­na-Maß­­nah­­men der Regie­run­gen aktiv unter­stütz­te, auch