Die christliche Präsenz in Jerusalem schwindet dahin, aufgerieben im Nahost-Konflikt zwischen Juden und Muslimen.
Christenverfolgung

Christliche Präsenz in Jerusalem schwindet

(Jerusalem) Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ersucht Papst Franziskus in einem Schreiben, „dringend zu intervenieren“, um „die historische Präsenz der Christen in Jerusalem zu retten“. Diese sieht Abbas bedroht, wie die offizielle palästinensische Presseagentur Wafa meldete.

Kreuzzüge
Christenverfolgung

Grausame Kreuzritter – Friedliche Muslime?

(Jerusalem) Wer Ridley Scotts 2005 herausgebrachten Film „Königreich der Himmel“ gesehen hat, weiß, was er über die Kreuzzüge zu wissen hat. Zumindest das, was seit der Aufklärung der Westen meint, zu diesem Thema denken zu müssen: Die Kreuzfahrer waren wild und grausam, die Muslime kultiviert und tolerant; die europäischen Imperialisten überfielen friedliche Muslime; Saladin war