Rußland tut sich schwer mit seinen Katholiken
Christenverfolgung

Die (nicht) zurückerstatteten Kirchen

(Moskau) In Rjasan, einer Stadt in Rußland mit einer halben Million Einwohner, die rund 200 Kilometer südöstlich von Moskau liegt, erhielten die Katholiken in diesen Tagen ihre Kirche zurück. In anderen Städten, darunter Kirow, wird die Rückgabe von den Behörden verweigert oder verzögert. In Kirow begann nun ein katholischer Priester aus Protest einen geistlichen „Hungerstreik“.