Das Bistum Maasin macht ein zentrales Element der nachkonziliaren Liturgiereform von 1969/1970 rückgängig, da es sich nicht bewährt habe.
Liturgie & Tradition

Ganze Diözese ändert Zelebrationsrichtung ad orientem

(Washing­ton) Ab dem Ersten Advents­sonn­tag ändert eine gan­ze Diö­ze­se die Zele­bra­ti­ons­rich­tung ad ori­en­tem. Das Bis­tum Maasin auf den Phil­ip­pi­nen kehrt zur Zele­bra­ti­ons­rich­tung zurück, die fast die gesam­te Kir­chen­ge­schich­te hin­durch in Gel­tung war – außer in den ver­gan­ge­nen 50 Jah­ren. Ein ent­spre­chen­des Dekret erließ der Diö­ze­san­bi­schof von Maasin, Msgr, Pre­cio­sos Can­til­las, ein Sale­sia­ner.