Die Französische Bischofskonferenz hat die Neuübersetzung des Missale Romanum ins Französische beschlossen.
Liturgie & Tradition

Ab Advent 2019 könnte in Frankreich das neue Missale gelten

(Paris) Anläß­lich der Voll­ver­samm­lung der Fran­zö­si­schen Bischofs­kon­fe­renz, die in Lour­des tagt, haben die Bischö­fe beschlos­sen, daß die Neu­über­set­zung des Mis­sa­le Roma­num für den Novus Ordo mit Beginn des Kir­chen­jah­res 2019/2020  lan­des­weit ein­ge­führt wird.

Papst Franziskus beim Earth Day der Fokolarbewegung 2016
Hintergrund

Der Konflikt zwischen Fokolarini und Jesuiten um die Seligsprechung von Chiara Lubich

(Rom) Seit dem ver­gan­ge­nen 26. Mai ist Msgr. Ange­lo Becciu, der frü­he­re Sub­sti­tut im vati­ka­ni­schen Staats­se­kre­ta­ri­at, Prä­fekt der Kon­gre­ga­ti­on für die Selig- und Hei­lig­spre­chungs­pro­zes­se. Am 28. Juni kre­ierte ihn Papst Fran­zis­kus auch zum Kar­di­nal. Der neue Kar­di­nal­prä­fekt ist seit lan­gem mit der Foko­lar­be­we­gung ver­bun­den. Des­halb gilt es als wahr­schein­lich, daß Chia­ra Lub­ich, die Grün­de­rin und

Roberto de Mattei: Die christliche Gesellschaft wiedererrichten, indem jeder seine besondere Berufung in der Kirche lebt und bekennt.
Forum

Die Berufung unserer Zeit

Von Rober­to de Mattei* Jeder Mensch hat sei­ne beson­de­re Beru­fung. Was Gott von jeder See­le wünscht, stellt ihre Beru­fung dar. Sie ist die beson­de­re Form, in der die Vor­se­hung will, daß jeder wirkt und sich ent­fal­tet. Jeder Mensch hat eine beson­de­re Beru­fung, weil er von Gott ver­schie­den gewollt und von ihm geliebt ist. Es exi­stie­ren

Asia Bibi wurde gestern abend freigelassen. Sie soll sich bereits auf einem Flug außer Landes befinden. Welches Land gewährt ihr und ihrer Familie Asyl?
Christenverfolgung

Asia Bibi auf dem Weg nach Europa?

(Islam­abad) Asia Bibi, die paki­sta­ni­sche Chri­stin, die fast zehn Jah­re wegen Belei­di­gung des Islams in Haft war, soll das Land in einem Flug­zeug ver­las­sen haben mit mut­maß­li­cher Flug­rich­tung Europa.

Andorra droht bei Einführung der Abtreibung eine Verfassungskrise. Im Bild die beiden Kofürsten des Fürstentums: Erzbischof Joan Enric Vives i Sicilia, der Bischof von Urgell, und der französische Staatspräsident, damals Nicolas Sarkozy, heute Emmanuel Macron.
Lebensrecht

Papst Franziskus warnt Andorra

(Andor­ra) Papst Fran­zis­kus tele­fo­nier­te per­sön­lich mit dem Regie­rungs­chef von Andor­ra, um ihn zu war­nen: Soll­te das Land die Tötung unge­bo­re­ner Kin­der lega­li­sie­ren, wer­de der Kofürst Joan Enric Vives i Sici­lia, der Bischof von Urgell, abdan­ken. Damit könn­te es zu einer Staats­kri­se kom­men, da die ver­fas­sungs­recht­li­che Grund­la­ge ver­lo­ren­gin­ge, auf der seit dem Hoch­mit­tel­al­ter die Eigen­stän­dig­keit des

Video vom Papst November 2018
Nachrichten

„Wir alle wollen Frieden“ — Das neue Video vom Papst

(Rom) Das neue „Video vom Papst“ für den Monat Novem­ber wur­de ver­öf­fent­licht. Nach dem Spe­zi­al­vi­deo im Okto­ber bedeu­tet das bis­her 35. Video wie­der die Rück­kehr zur Jahresplanung.

Generalaudienz/ Katechese

„Wirklich frei ist, wer in der Lage ist, seinen Besitz weiterzugeben“

Lie­be Brü­der und Schwe­stern, heu­te betrach­ten wir das sieb­te der Zehn Gebo­te: Du sollst nicht steh­len. Zunächst denkt man dabei an Dieb­stahl und den Respekt vor frem­dem Eigen­tum. Jedem ist klar, was damit gemeint ist, denn in der Regel sind wir alle bedacht auf die Ver­tei­di­gung des per­sön­li­chen Eigentums.