Seligsprechungsverfahren für Erzbischof Oscar Romero wird wiederaufgenommen












(Rom) Das durch Papst Benedikt XVI. zurückgestellte Seligsprechungsverfahren von Erzbischof Oscar Arnulfo Romero von San Salvador wird wieder aufgenommen. Dies gab Kurienerzbischof Vincenzo Paglia, Präsident des Päpstlichen Familienrats und Postulator im Verfahren nach einem Treffen mit Papst Franziskus bekannt. Erzbischof Romero war am 24. März 1980, während er eine Heilige Messe zelebrierte, erschossen worden. Ausschlaggebend für die Fortsetzung des Verfahrens könnte die 2010 gemachte Aussage von Hauptmann Alvaro Rafel Saravia sein, der Erzbischof sei in „odium fidei“ ermordet worden. Für den Mord wurde bisher nur Rafel Saravia verurteilt.

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*