Kardinal Marx ist neuer Präsident der COMECE

(Brüs­sel) Rein­hard Kar­di­nal Marx, Erz­bi­schof von Mün­chen und Frei­sing, ist neu­er Prä­si­dent der Kom­mis­si­on der Bischofs­kon­fe­ren­zen der Euro­päi­schen Gemein­schaft (COMECE). Ver­tre­ter der Bischofs­kon­fe­ren­zen der EU Mit­glied­staa­ten wähl­ten ihn gestern Abend in Brüs­sel zum Nach­fol­ger des eme­ri­tier­ten Bischofs von Rot­ter­dam, Adria­nus van Luyn SDB, der das Amt seit 2006 inne­hat­te. Kar­di­nal Marx ver­tritt seit 2006 die Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz in der COMECE und ist seit 2009 ihr Vize­prä­si­dent.

Text: PM/LS