Die Auswirkungen von Summorum Pontificum – eine erste Zwischenbilanz

(Rom) Die Inter­net­sei­te Rora­te Cae­li ver­öf­fent­lich­te einen Über­blick über die Ver­brei­tung der Außer­or­dent­li­chen Form des römi­schen Ritus. Die Zusam­men­stel­lung stammt von Peter Karl Per­kins, um sich ein Bild von den Aus­wir­kun­gen des Motu pro­prio Summorum Pon­ti­fi­cum von Papst Bene­dikt XVI. zu ver­schaf­fen. Die Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. wird geson­dert ange­führt, um genaue­re Anga­ben über die Aus­brei­tung des Alten Ritus seit 2007 zu erhal­ten, da das Wir­ken der Pius­bru­der­schaft in kei­nem direk­ten Zusam­men­hang mit dem Motu pro­prio steht.

Die erste Zahl neben dem Län­der­na­men bezieht sich auf das Jahr 2005, dem Beginn des Pon­ti­fi­kats von Papst Bene­dikt XVI., und gibt die Diö­ze­sen an, in denen bereits damals zumin­dest an einem Meß­stand­ort an jedem Sonn­tag und gebo­te­nen Fei­er­tag eine Hei­li­ge Mes­se im triden­ti­ni­schen Ritus zele­briert wur­de, die auf älte­re Indul­te von 1984 und 1988 zurück­gin­gen. Die zwei­te Zahl gibt die aktu­el­le Situa­ti­on des Jah­res 2010 wie­der. Sie berück­sich­tigt nicht die Pius­bru­der­schaft, um die Ent­wick­lung des Motu pro­prio Summorum Pon­ti­fi­cum erken­nen zu kön­nen.

Eben­so­we­nig berück­sich­tigt die Auf­stel­lung Orte (und damit Diö­ze­sen), an denen nur alle 14 Tage oder in noch grö­ße­ren Abstän­den zele­briert wird. Dies gilt sowohl für die „regu­lä­ren“ Meß­stand­or­te der Eccle­sia-Dei-Gemein­schaf­ten als auch für die „irre­gu­lä­ren“ der Pius­bru­der­schaft.

Die Zah­len der zwei­ten Rei­he benen­nen daher die bestehen­den alt­ri­tu­el­len Gemein­den mit voll­um­fäng­li­cher Got­tes­dienst­be­treu­ung. Hier ist für einen Gesamt­über­blick auch die Pius­bru­der­schaft berück­sich­tigt.

Die Anga­ben erhe­ben kei­nen Anspruch auf Voll­stän­dig­keit. Aus vie­len Län­dern lie­gen der­zeit noch kei­ne Anga­ben vor.

Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land: 10 Diö­ze­sen (2005), 23 Diö­ze­sen (2010). Gesamt­zahl der exi­stie­ren­den Diö­ze­sen (ein­schließ­lich Mili­tär­or­di­na­ri­at): 28
Gemein­den im alten Ritus (regu­lä­re): 54 + Pius­bru­der­schaft FSSPX: 64. Gesamt: 118

Öster­reich: Diö­ze­sen 5 Diö­ze­sen (2005) , 7 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 10
Gemein­den im alten Ritus: 13 + FSSPX: 11. Gesamt: 24

Schweiz: 3 Diö­ze­sen (2005), 4 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 6
Gemein­den im alten Ritus: 29 + FSSPX: 40. Gesamt: 69

Liech­ten­stein: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 1
Gemein­den im alten Ritus: 1 + FSSPX: 0. Gesamt: 1

Luxem­burg: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 1
Gemein­den im alten Ritus: 1 + FSSPX: 0. Gesamt: 1

Nie­der­lan­de: 1 Diö­ze­se (2005), 3 Diö­ze­sen (2010) (doch Ver­lust der Diö­ze­se Rot­ter­dam, der ein­zi­gen von 2005). Diö­ze­sen gesamt: 7
Gemein­den im alten Ritus: 5 + FSSPX: 2. Gesamt: 7

Bel­gi­en: 5 Diö­ze­sen (2005), 6 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 8
Gemein­den im alten Ritus: 15 + FSSPX: 6. Gesamt: 21

Ita­li­en: 15 Diö­ze­sen (2005), 52 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 214.
Gemein­den im alten Ritus: 81 + FSSPX: 15. Gesamt: 96

Frank­reich: 65 Diö­ze­sen (2005), 78 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 93.
Gemein­den im alten Ritus: 201 + FSSPX: 215. Gesamt: 416

Spa­ni­en: 3 Diö­ze­sen (2005), 11 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 69
Gemein­den im alten Ritus: 16 + FSSPX: 4. Gesamt: 20

Polen: 6 Diö­ze­sen (2005), 12 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 40
Gemein­den im alten Ritus: 16 + FSSPX: 12. Gesamt: 28

Por­tu­gal: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 20
Gemein­den im alten Ritus: 2 + FSSPX: 2. Gesamt: 4

Eng­land und Wales: 9 Diö­ze­sen (2005), 19 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 22
Gemein­den im alten Ritus: 38 + FSSPX: 18. Gesamt: 56

Schott­land: 2 Diö­ze­sen (2005), 3 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 8
Gemein­den im alten Ritus: 3 + FSSPX: 3. Gesamt: 6

Irland: 4 Diö­ze­sen (2005), 6 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 26
Gemein­den im alten Ritus: 6 + FSSPX: 6. Gesamt: 12

Ungarn: 1 Diö­ze­se (2005), 3 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 12
Gemein­den im alten Ritus: 3 + FSSPX: 0. Gesamt: 3

Tsche­chi­en: 1 Diö­ze­sen (2005), 4 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 8
Gemein­den im alten Ritus: 7 + FSSPX: 0. Gesamt: 7

Slo­wa­kei: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 6
Gemein­den im alten Ritus: 1 + FSSPX: 0. Gesamt: 1

Litau­en: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 8
Gemein­den im alten Ritus: 1 + FSSPX: 2. Gesamt: 3

Schwe­den: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 1
Gemein­den im alten Ritus: 2 + FSSPX: 0. Gesamt: 2

Slo­we­ni­en: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt: 6
Gemein­den im alten Ritus: 2 + FSSPX: 0. Gesamt: 2

Est­land: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (Apo­sto­li­sche Admi­ni­stra­tur) (2010) Diö­ze­sen gesamt: 1
Gemein­den im alten Ritus: 2 + FSSPX: 0. Gesamt: 2

Weiß­ruß­land: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010) Diö­ze­sen gesamt: 4
Gemein­den im alten Ritus: 1 + FSSPX: 0. Gesamt: 1

U.S.A.: 112 Diö­ze­sen (2005), 149 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 195
Gemein­den im alten Ritus: 358 + FSSPX: 116. Gesamt: 474

Kana­da: 11 Diö­ze­sen (2005), 14 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 71
Gemein­den im alten Ritus: 28 + FSSPX: 18. Gesamt: 46

Mexi­ko: 1 Diö­ze­se (2005), 5 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 94
Gemein­den im alten Ritus: 11 + FSSPX: 11. Gesamt: 22

Gua­te­ma­la: 0 Diö­ze­sen (2005), 0 Diö­ze­sen (2010): Diö­ze­sen gesamt: 12 + 2 Apo­sto­li­sche Admi­ni­stra­tu­ren
Gemein­den im alten Ritus: 0 + FSSPX 1. Gesamt: 1

Domi­ni­ka­ni­sche Repu­blik: 0 Diö­ze­sen (2005), 0 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 12
Gemein­den im alten Ritus: 0 + FSSPX: 2. Gesamt: 2

Bra­si­li­en: 7 Diö­ze­sen (2005), 21 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 272
Gemein­den im alten Ritus: 39 + FSSPX: 9. Gesamt: 48

Argen­ti­ni­en: 2 Diö­ze­sen (2005), 2 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 63
Gemein­den im alten Ritus: 2 + FSSPX 18. Gesamt 20

Kolum­bi­en: 1 Diö­ze­se (2005), 4 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 74
Gemein­den im alten Ritus: 6 + FSSPX 4. Gesamt: 10

Chi­le: 0 Diö­ze­sen (2005), 2 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 26
Gemein­den im alten Ritus: 6 + FSSPX 6. Gesamt 12

Peru: 1 Diö­ze­se (2005), 2 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 44
Gemein­den im alten Ritus: 2 + FSSPX 0. Gesamt: 2

Ekua­dor: 0 Diö­ze­sen (2005), 1 Diö­ze­se (2010). Diö­ze­sen gesamt 23
Gemein­den im alten Ritus: 1 + FSSPX 0. Gesamt 1

Phil­ip­pi­nen: 5 Diö­ze­sen (2005), 7. Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 86.
Gemein­den im alten Ritus: 12 + FSSPX 5. Gesamt: 17

Austra­li­en: 10 Diö­ze­sen (2005), 11 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt:
Gemein­den im alten Ritus: 25 + FSSPX 19. Gesamt: 44

Neu­see­land: 2 Diö­ze­sen (2005), 5 Diö­ze­sen (2010). Diö­ze­sen gesamt: 5
Gemein­den im alten Ritus: 9 + FSSPX 6: Gesamt: 15

(Rora­te Caeli/GN, Bild: Rora­te Cae­li)