Drei neue Weihbischöfe für Münster

(Vatikan/ Mün­ster) Papst Bene­dikt XVI. hat drei neue Weih­bi­schö­fe für das Bis­tum Mün­ster ernannt. Gleich­zei­tig nahm er den Rück­tritt von Weih­bi­schof Hein­rich Jans­sen aus Alters­grün­den an. Die neu­en Weih­bi­schö­fe gehö­ren alle drei zum Kle­rus von Mün­ster: Dom­herr Die­ter Geer­lings war bis­her Lei­ter der diö­ze­sa­nen Cari­tas; Dom­herr Chri­stoph Heg­ge war Bis­tums-Ver­ant­wort­li­cher für das gott­ge­weih­te Leben — also für Ordens­ge­mein­schaf­ten und ähn­li­che Grup­pen — und Wil­fried Thei­sing war bis­her Probst und Dekan in Bor­ken. Geer­lings ist 62 Jah­re alt; die bei­den ande­ren neu­en Weih­bi­schö­fe sind 47 Jah­re alt.

(RV)