Katholiken Koreas und Thailands unter dem Schutz der Märtyrer

(Seoul/Bangkok) Eine katho­li­sche Dele­ga­ti­on aus Korea unter der Füh­rung von Msgr. Andrew Yeom Soo-Jung, Weih­bi­schof von Seo­ul, besuch­te eini­ge Ein­rich­tun­gen der Diö­ze­se Bang­kok. Der Besuch dien­te dem Ideen­aus­tausch über die For­men und Mög­lich­kei­ten den Glau­ben zu leben und heu­te Zeug­nis für Chri­stus in der asia­ti­schen Gesell­schaft abzu­ge­ben.

Die Dele­ga­ti­on wur­de von P. Vin­cent Eaka­pong Pong­s­ung­nern, dem Assi­sten­ten für die katho­li­schen Lai­en in Thai­land emp­fan­gen. Gemein­sam besuch­ten sie das Pasto­ral­zen­trum Nak­hon Pathom in Sam­phran. Im Mit­tel­punkt der Bespre­chun­gen stan­den die kate­che­ti­schen Metho­den, die in Thai­land zum Ein­satz kom­men, um die Katechu­me­nen auf die Tau­fe vor­zu­be­rei­ten.

Höhe­punkt der Begeg­nung bil­de­te die Eucha­ri­stie­fei­er in der Kathe­dra­le von Bang­kok mit anschlie­ßen­dem Emp­fang durch den Erz­bi­schof der thai­län­di­schen Haupt­stadt, Msgr. Fran­cis Xavier Kri­engs­ak Kovit­ha­va­nij. Die­sem über­reich­ten die korea­ni­schen Katho­li­ken ein Buch über korea­ni­sche Mär­ty­rer.

Die Geschich­te der Kir­che in Korea ist mit jener Thai­lands ver­bun­den. P. Bart­h­ele­my Bru­gu­ie­re von den Pari­ser Mis­sio­na­ren wirk­te zunächst als Apo­sto­li­scher Vikar in Siam. Spä­ter ent­sand­te ihn der Papst in glei­cher Funk­ti­on nach Korea. Dort wur­de er von 1831 bis 1835 erster katho­li­scher Bischof Koreas.

1829 ent­sand­te der neue Apo­sto­li­sche Vikar von Siam auch P. Lau­rent Joseph Marie Imbert nach Korea, der 1936 die Nach­fol­ge von P. Bru­gu­ie­re antrat.

Msgr. Yeom ist Vor­sit­zen­der der korea­ni­schen Kom­mis­si­on für die Lai­en. Msgr. Imbert leg­te als Erster eine genaue Doku­men­ta­ti­on über die korea­ni­schen Mär­ty­rer an. Schließ­lich wur­de auch er in der Nähe von Seo­ul ent­haup­tet, als in Korea die gro­ße Chri­sten­ver­fol­gung tob­te. 1984 wur­de er mit ande­ren korea­ni­schen Mär­ty­rern von Papst Johan­nes Paul II. hei­lig­ge­spro­chen.

Der Besuch der korea­ni­schen Dele­ga­ti­on dien­te auch der Vor­be­rei­tung der Tagung katho­li­scher Lai­en Asi­ens, die vom 31. August bis 5. Sep­tem­ber 2010 in Korea statt­fin­den wird.

(Asianews/GN, Bild: Asia­news)