Vietnam: Keine Kirche für Katholiken

(Hanoi/ Loan Lyhat) Die viet­na­me­si­sche Poli­zei im zen­tral­viet­na­me­si­schen Ort Loan Lyhat bau­te eine fast drei Meter hohe Mau­er, um Katho­li­ken davon abzu­hal­ten, ihre Kir­che zu betre­ten. Quel­len der ört­li­chen Kir­chen zu Fol­ge hat­ten etwa 400 Gläu­bi­ge ver­sucht, den Bau auf­zu­hal­ten. Die ört­li­che Poli­zei hielt die Demon­stran­ten mit Gewalt davon ab, das Kir­chen­ge­bäu­de, zu dem auch eine Schu­le gehört, zu errei­chen. Die ört­li­che Regie­rung habe schon lan­ge ver­sucht, die reli­giö­se Erzie­hung in der Schu­le ein­zu­schrän­ken, so der Prie­ster der Gemein­de, Pater Paul Ngo Thanh Son. Die Gemein­de Loan Ly zählt etwa 800 Mit­glie­der.

(Ucan/ RV)