Moraltheologische Tagung über „Sexualisierung der Medien“

Das Forum Moral­theo­lo­gie Mit­tel­eu­ro­pa lädt ein zum The­ma: „Sexua­li­sie­rung der Medi­en und die Fol­gen: Ant­wor­ten aus psy­cho­lo­gi­schem und moral­theo­lo­gi­schem Blick­win­kel“ von 24. bis 27. Aug. 2009 im Bil­dungs­haus St. Gabri­el bei Möd­ling (Öster­reich). Ziel­grup­pen sind: Theo­lo­gen, Seel­sor­ger, Mul­ti­pli­ka­to­ren aus den Brei­chen Schu­le und Kir­che und katho­li­sche Psy­cho­lo­gen.

Brenn­punk­te: Sexua­li­sie­rung der Gesell­schaft und ihre Aus­wir­kun­gen. Die moral­theo­lo­gi­sche Sicht: Wel­che Richt­li­ni­en gibt die Kir­che vor? Aus­wir­kung der Por­no­gra­fie auf Frau­en, Män­ner und auf zwi­schen­mensch­li­chen Bezie­hun­gen.

Abhän­gig­keit und Sün­de: Ab wann muß der Beicht­stuhl durch die Arzt­pra­xis ergänzt wer­den? Aus­we­ge aus der Por­no­gra­phie. Aus­we­ge aus sozia­ler und kul­tu­rel­ler Deka­denz.

Es refe­rie­ren (u.a.) Weih­bi­schof Prof. Dr. Andre­as Laun (Salz­burg), Univ. Prof. Maria Glaso­va (Bra­tis­la­va), Prof. Dr. Josef Spin­del­böck (St. Pöl­ten), Gabrie­le Kuby (Mün­chen). Prof. Dr. Tho­mas Schirr­ma­cher (Bonn), Dr. Domi­nik Bat­thy­á­ny (Wien), Phil­ip Pöschl (Wien) Pfar­rer Chri­sti­an Sie­be­rer (Wien).

Genau­es Pro­gramm, Fra­gen, Anmel­dung: Dr. Gud­run Kug­ler, gudrun.kugler@kairos-pr.com

(kairos-pr.com/news.stjosef.at)