Podiumsdiskussion: Das Zweite Vatikanische Konzil — Segen oder Fluch?

Das Zwei­te Vati­ka­ni­sche Kon­zil – Segen oder Fluch? — Con­gress Cen­ter Frei­burg, Emmy-Noe­ther-Str. 2, 79072 Frei­burg

Als Dis­kus­si­ons­teil­neh­mer wer­den Prof. Eber­hard Schocken­hoff, Prof. Wal­ter Hoe­res und Pater Mat­thi­as Gaudron auf­tre­ten.

Das Ziel der Ver­an­stal­tung besteht u.a. dar­in, die strei­ti­gen Fra­gen, wel­che die Aus­ein­an­der­set­zung mit der Pius­bru­der­schaft aus­ma­chen und von der poli­ti­sier­ten Kam­pa­gne um Bischof Wil­liam­son in den Hin­ter­grund ger­drängt wur­den, sach­lich auf Grund­la­ge theo­lo­gi­scher Argu­men­te zu dis­ku­tie­ren und die ver­schie­de­nen Ansich­ten zu Wort kom­men zu las­sen. Ins­be­son­de­re soll zu den umstrit­te­nen Kon­zils­do­ku­men­ten „Gau­di­um et spes“ (Ver­hält­nis der Kir­che zur Moder­ne), „Nostra aeta­te“ (Ver­hält­nis der Kir­che zur Öku­me­ne, zu ande­ren Reli­gio­nen und zu den Juden) und „Digni­ta­tis huma­nae“ (Reli­gi­ons­frei­heit) vor­ge­drun­gen und auch die Lit­ur­gie­re­form the­ma­ti­siert wer­den.

Ver­an­stal­ter: Initia­tiv­kreis katho­li­scher Lai­en und Prie­ster und K.D.St.V Her­cy­nia.

<Anzei­ge>

Der Vati­kan und die Pius-Brü­der. Ana­to­mie einer Kri­se.

Frei Haus zum Buch­preis.

</Anzeige>