Christenverfolgung in Sudan: Ein befreiter Sklave berichtet

Bei CSI wur­den Fil­me über die Skla­ve­rei von Sudan ver­öf­fent­licht. Der erste ist ein Mit­schnitt einer Sen­dung von 20. Mai im Schwei­zer Fern­se­hen. Berich­tet wird von Simon Deng, der mit neun Jah­ren ver­schleppt wur­de und drei Jah­re lang als Kin­der­skla­ve bei den Mos­lems leb­te. Er erzählt, wie die­se Kin­der drang­sa­liert wur­den, um zum Islam zu kon­ver­tie­ren

Der Link zu den Vide­os.

(JF)