Jordanischer Kirchenrat froh über Papstbesuch

(Amman) Die Chri­sten im Land freu­en sich auf Papst Bene­dikt. Der Kir­chen­rat schreibt in einer Erklä­rung, wäh­rend des Papst­be­suchs im Mai wür­den die Augen der gan­zen Welt auf Jor­da­ni­en gerich­tet sein. Das sei eine Chan­ce, um zu zei­gen, daß Jor­da­ni­en welt­weit füh­rend sei in Sachen Tole­ranz, Reli­gi­ons­frei­heit und Men­schen­rech­ten. Die Visi­te Bene­dikts unter­strei­che auch die wich­ti­ge Rol­le Jor­da­ni­ens im inter­re­li­giö­sen Dia­log, vor allem zwi­schen Islam und Chri­sten­tum.

(RV)