Kreuz entfernt

(Val­la­do­lid) Zum ersten Mal hat in Spa­ni­en ein Gericht die Ent­fer­nung eines Kreu­zes aus einer Schul­klas­se ange­ord­net. Der Rich­ter im nord­spa­ni­schen Val­la­do­lid folg­te mit sei­nem Urteil der Kla­ge eines Eltern­paa­res und einer loka­len Ver­ei­ni­gung für die Ver­tei­di­gung der lai­zi­sti­schen Schu­le. Dabei beruft der Rich­ter sich auf die spa­ni­sche Ver­fas­sung, die den „lai­zi­sti­schen und neu­tra­len“ Cha­rak­ter des Staa­tes fest­schreibt.

(RV)