Kein Bild
Nachrichten

Mariawald: Erste tridentinische Messen bereits im Dezember

(Mariawald/Heimbach) In der Trap­pi­sten­ab­tei Maria­wald, die vor weni­gen Tagen die päpst­li­che Erlaub­nis zur Wie­der­auf­nah­me der vor­kon­zi­liä­ren Gebräu­che erhal­ten hat­te, wer­den schon im Dezem­ber die ersten Mes­sen im triden­ti­ni­schen Ritus gefei­ert. Das gab die Abtei auf ihrer Web­site bekannt.

Kein Bild
Nachrichten

Gesellschaft für bedrohte Völker kritisiert unverbindlichen EU-Beschluss für Irak-Flüchtlinge als „Tropfen auf den heißen Stein“

(Göt­tin­gen) Die Gesell­schaft für bedroh­te Völ­ker (GfbV) hat den Beschluß der EU-Innen­­mi­­ni­­ster, 10.000 Flücht­lin­ge aus dem Irak auf­neh­men zu wol­len, als „Trop­fen auf den hei­ßen Stein“ bezeich­net. Es sei zwar begrü­ßens­wert, daß den Not lei­den­den Flücht­lin­gen end­lich eine hel­fen­de Hand ent­ge­gen gestreckt wer­de, erklär­te der GfbV-Gene­ral­­se­­kre­­tär Til­man Zülch am Frei­tag in Göt­tin­gen. Doch es sei

Kein Bild
Hintergrund

Kommunistischer Ideologe küßte Statue des Jesuskindes

(Rom) Die Mit­tei­lung des ehe­ma­li­gen Kuri­en­erz­bi­schofs Lui­gi De Magi­stris, daß sich Anto­nio Gram­sci, der Mit­be­grün­der und intel­lek­tu­el­le Vor­den­ker der Kom­mu­ni­sti­schen Par­tei Ita­li­ens, auf dem Toten­bett bekehrt und die Sakra­men­te emp­fan­gen habe, löste hef­ti­gen Pro­test von kom­mu­ni­sti­scher und athe­isti­scher Sei­te aus. Dabei ist die Mel­dung nicht neu. Alt sind jedoch die Reak­tio­nen. Bereits 1977 kamen erste

Kein Bild
Nachrichten

Radikale Hindu wollen mit Generalstreik Weihnachtsfeiern verhindern

(Göt­tin­gen) Natio­na­li­sti­sche Hin­du haben gedroht, mit einem Gene­ral­streik am 25. Dezem­ber 2008 die  Weih­nachts­fei­ern im indi­schen Bun­des­staat Oris­sa zu stö­ren. Dies berich­te­te die Gesell­schaft für bedroh­te Völ­ker (GfbV) am Mitt­woch.

Kein Bild
Nachrichten

Kardinal Meisner bleibt

(Köln) „Ich möch­te ger­ne das sein, was der Papst will“, ant­wor­tet Kar­di­nal Joa­chim Meis­ner auf die Fra­ge, ob er auch nach sei­nem 75. Geburts­tag am Weih­nachts­fest noch Erz­bi­schof von Köln blei­ben will, berich­tet der Köl­ner Stadt­an­zei­ger (Frei­tag­aus­ga­be). „Inzwi­schen hat mir der Apo­sto­li­sche Nun­ti­us mit­ge­teilt, daß der Papst mich bit­tet, bis auf wei­te­res im Dienst zu

Kein Bild
Nachrichten

Verwaltungsgericht verhandelt über die Finanzierung der katholischen Schwangerenberatung

(Cott­bus) Das Ver­wal­tungs­ge­richt in Cott­bus ver­han­delt seit Don­ners­tag über die Finan­zie­rung der Schwan­ge­ren­be­ra­tung der katho­li­schen Kir­che in Ber­lin und Bran­den­burg. Die Kir­che will mit einer Kla­ge errei­chen, daß die staat­li­chen Zuschüs­se für die Bera­tungs­stel­len wie­der gezahlt wer­den. Der Rechts­streit läuft seit 2001. Damals hat­te die katho­li­sche Kir­che ent­schie­den, in ihren Bera­tungs­stel­len nicht mehr die Beschei­ni­gun­gen

Kein Bild
Hintergrund

USA: Wettlauf protestantischer Hauptstadtgemeinden um Obamas Gunst

(New York) In der ame­ri­ka­ni­schen Bun­des­haupt­stadt Washing­ton D.C. ist unter pro­te­stan­ti­schen Gemein­den ein skur­ri­ler Wett­lauf um die Gunst des neu­ge­wähl­ten Prä­si­den­ten der USA im Gan­ge. Zahl­rei­che Haupt­stadt­ge­mein­den ver­su­chen Barack H. Oba­ma als Kirch­gän­ger zu gewin­nen.

Kein Bild
Hintergrund

Der Moraltheologe Cataldo Zuccaro neuer Rektor der päpstlichen Universität Urbaniana

(Rom) Der Moral­theo­lo­ge Prof. Catal­do Zuc­ca­ro ist neu­er Rek­tor der Päpst­li­chen Uni­ver­si­tät Urba­nia­na in Rom. Die Ernen­nung des bis­he­ri­gen Dekans der Theo­lo­gi­schen Fakul­tät wur­de vom Groß­kanz­ler der Uni­ver­si­tät, Kuri­en­kar­di­nal Ivan Dias, Prä­fekt der Kon­gre­ga­ti­on für die Evan­ge­li­sie­rung der Völ­ker bekannt­ge­ge­ben.

Kein Bild
Hintergrund

Italien: Israelitische Kultusgemeinde sagt Teilnahme an Tag des jüdisch-christlichen Dialogs ab

(Rom) In Ita­li­en ist es zu einem Eklat zwi­schen der katho­li­schen Kir­che und der Israe­li­ti­schen Kul­tus­ge­mein­de gekom­men. Die Juden wer­den im kom­men­den Jahr nicht am tra­di­tio­nel­len Tag des jüdisch-chri­st­­li­chen Dia­logs teil­neh­men, der immer am Tag vor Beginn der Gebets­wo­che für die Ein­heit der Chri­sten statt­fin­det. Damit wol­len sie ihre Ableh­nung der neu for­mu­lier­ten Kar­frei­tags­für­bit­te für