Kardinal Joseph Ratzinger sagte bereits 1985 Wirtschaftskrise vorraus

(Vati­kan) Papst Bene­dikt hat bereits 1985 die aktu­el­le Finanz­kri­se vor­her­ge­sagt. Das sag­te der ita­lie­ni­sche Wirt­schafts­mi­ni­ster Giu­lio Tre­mon­ti gegen­über dem Online­dienst Rai24. Dabei bezog er sich auf einen Vor­trag, den der dama­li­ge Kar­di­nal vor 23 Jah­ren zum The­ma „Markt­wirt­schaft und Ethik“ gehal­ten hat. „Der Nie­der­gang der wirt­schaft­li­chen Dis­zi­plin wird zwangs­läu­fig zum Kol­laps der Markt­ge­set­ze füh­ren“, so Ratz­in­ger damals.

(First­news)