Michael Sopocko selig gesprochen

(Bie­ly­stok) Der Beicht­va­ter der Hei­li­gen Fausti­na Kow­alska ist am Sonn­tag selig­ge­spro­chen wor­den. Im Rah­men einer Fest­mes­se in Bie­ly­stok voll­zog der neue Prä­fekt der Hei­lig­spre­chungs­kon­gre­ga­ti­on, Erz­bi­schof Ange­lo Amato, den Ritus der Selig­spre­chung von Micha­el Sopocko. Der neue Seli­ge för­der­te die Ver­eh­rung der „gött­li­chen Barm­her­zig­keit“. Papst Johan­nes Paul II. bestimm­te den Wei­ßen Sonn­tag als „Sonn­tag der Barm­her­zig­keit“.

(RV)